Training des Nationalteams am 30. März 2019 in Linz

Da ist noch Luft nach oben vorhanden

Am 30. März 2019 traf sich wieder der erweiterte Kader des österreichischen E-Rolli Nationalteams, berichtete Manuela Mauthner: “Dieses Mal fand das Training in Linz statt und vor Ort waren 8 von 13 Nationalteam SpielerInnen und mit ‘Leib und Seele’ unser Trainer Leo Vasile.”

Geübt wurden für die Europameisterschaft in Finnland Standardsituationen und es gab eine Videoanalyse – gespielt wurde zur Freude aller SpielerInnen auch. “Das Training war sehr intensiv”, resümiert Jasna Puskaric und ergänzt:  “Es war toll zu merken, dass Luft nach oben vorhanden ist.”

Die Torfrau des Nationalteams, Steffi Strubreiter, verweist auf die wichtige Erfahrung “mit den neuen Bällen, die auch in Finnland bei der Europameisterschaft eingesetzt werden”. Ihr Fazit nach dem Spiel: “Es ist mehr Druck spürbar und mehr Kraft erforderlich.”

“Es freut  mich zu sehen wie sich alle SpielInnen seit dem ersten Training in Jänner 2019 entwickelt haben. Das Training am 30. März 2019 hat gezeigt, dass wir mit unsere Vorbereitung für Finnland auf den richtigen Weg sind”, zeigt sich Leo Vasile mit dem Fortschritt zufrieden.

“Es war wie immer sehr lehrreich, intensiv, schweißtreibend”, fasst Manuela Mauthner den Tag abschließend zusammen.

Training des Nationalteams am 30. März 2019 in Linz
Training des Nationalteams am 30. März 2019 in Linz