Browse Tag

Jakob Schriefl

E-Rolli Fußball Workshop 30.4.2021 - Standards Offensiv

Thema “Standards Offensiv” – Rückblick auf interaktiven E-Rolli Fußball Workshop am 30. April 2021

E-Rolli Fußball Workshop 30.4.2021 - Standards Offensiv
E-Rolli Fußball Workshop 30.4.2021 – Standards Offensiv

Am 30. April 2021 fand ein interaktiver E-Rolli Fußball Workshop statt. Das Thema des vierten Workshops war Standardsituationen OFFENSIV.

Dieses Mal wurden die Beispiele von Iljas Jusic, Roland Pischorn, Jakob Schriefl, und Moritz Ziegner erstellt.

Der 35 Minuten dauernde Veranstaltung moderierte Trainer Leo Vasile.

In diesem Workshop wurden Situationen gezeigt, wie man mit geschickten Offensiv-Strategien torgefährliche Situationen herbeiführen kann.

Bei diesem letzten Workshop der ÖBSV-Serie nahmen 16 Personen teil.

Rückblick: Workshop am 30. April 2021

 

EPFA News mit Jakob Schriefl

EPFA News mit Jakob Schriefl

In den EPFA News vom 14. Juli 2020 erzählt Jakob Schriefl von den Aktivitäten der E-Rolli Community in Österreich. Die EPFA News sind ein Videonachrichtenangebot des europäischen E-Rolli Fußballverbandes.

Er erwähnte u.a. die sehr erfolgreiche E-Rolli Fußball Jour Fixe Serie, die wir von April bis Juli per Zoom abgehalten hatten. Das Interview ist im Beitrag ab Minute 12:15 zu sehen.

Fußball Jour Fixe Serie 20200520

E-Rolli Fußball International – eine interessante Diskussionsrunde im Rückblick

Donal Byrne
EPFA – Donal Byrne

Im Rahmen unserer E-Rolli Fußball Jour Fixe Serie gab es am 20. Mai 2020 eine Runde “E-Rolli Fußball International” zu der Leo Vasile eingeladen hat.

Die von den SpielerInnen im Vorfeld gesammelten Fragen wurden von Nardion Sabovic und Jakob Schriefl gestellt und übersetzt.

Donal Byrne, Präsident des europäischen E-Rolli Fußball Verbands (EPFA), erzählt, dass in Irland derzeit 11 Teams spielen.

Die Top 2 Teams trainieren 2 Mal die Woche, die anderen meist 1 Mal die Woche.

Im nächsten Monat werden wahrscheinlich die Regeln für E-Rolli Fußball weiterentwickelt und Feedback eingearbeitet. Vielleicht gibt es Ende Sommer einen fertigen Entwurf, kündigt der EPFA-Präsident an.

Es ist derzeit eher unwahrscheinlich, dass E-Rolli Fußball Paralympic-Sportart wird, gibt er unumwunden zu. Bisher ist es schon 2 Mal abgelehnt worden. Für 2028 wird ein erneuert Anlauf gestartet.

Chris Gordon
Chris Gordon (England)

Chris Gordon, Spieler des beim European Nation Cup 2019 siegreichen Team von Großbritannien, berichtet: In Großbritannien gibt des 24 Teams in den ersten 2 Ligen und dann eine Reihe von Teams, die in Entwicklung sind.

Er ist sich sicher, dass Österreichs-Nationalteam beim European Nation Cup 2019 viel gelernt hat.

Aus Dänemark erzählt Simon Damtoft Christensen – er spielt seit rund 10 Jahren: Hier gibt es 6 Teams in 2 Ligen, die aber auch gemeinsam trainieren.

Knapp zwei Dutzend SpielerInnen nahmen bei Jour Fixe Serie zum “E-Rolli Fußball International” teil. Alle im Vorfeld gesammelten Fragen konnten bei der sehr gelungenen Veranstaltung gestellt werden.

Ein Mitschnitt der Videokonferenz

Es wurde um jeden Ball gekämpft beim ASKÖ Player’s CUP

Große Erlebnisse: Die ersten Tore in einem Turnier geschossen!

“Ich denke das war heute ein guter Start ins neue Jahr”, zeigt sich Trainer Leo Vasile vom Erfolg des ASKÖ Player’s CUP am 25. Jänner 2020 in der Integrativen Schule Hernals in Wien erfreut.

22 Spielerinnen und Spieler aus 5 Bundesländern folgten der Einladung des ASKÖ Integration & Behindertensport. “Das Turnier hat wieder gezeigt, dass wir eine große Fußball-Familie sind”, so Vasile. Der Andrang zu diesem Event war sehr groß. Angesichts der eigentlich viel zu kleinen Halle wurde es kuschelig eng.

Großer Andrang beim ASKÖ Player’s CUP am 25. Jänner 2020 in Wien
Großer Andrang beim ASKÖ Player’s CUP am 25. Jänner 2020 in Wien

“Danke an alle die mit geholfen haben einen tollen 1. Spieltag im Jahr 2020 zu organisieren. War echt super”, fügt der für den ÖZIV-Burgenland spielende Thomas Feige hinzu. “Immer wieder ein Top-Event – ‘I’m loving it'”, bestätigt die Oberösterreicherin Manuela Mauthner.

Alle SpielerInnen beim ASKÖ Player’s CUP
Alle SpielerInnen beim ASKÖ Player’s CUP

Die ganz Jungen und ihre ersten Tore

“Ich habe mich sooo wahnsinnig gefreut, für die ganz Jungen wie z. B. Arthur, Nima oder Vincent”, verrät der langjährige Fußballer Winfried Zwanziger aus Wien. Grund der Freude: Sie haben ihre ersten Tore in einem Turnier geschossen. Welch großartiges Erlebnis!

Die Teams wurden gemischt und so spielten ganz Junge auch mit jenen zusammen, die nationale und internationale Erfahrung hatten.

“Es waren schöne, ausgeglichene und faire Spiele” analysiert Trainerin Doris Fritz und sie ergänzt: Es ergaben sich in der kleinen Halle viele Möglichkeiten für gute Gespräche.

Taktikbesprechungen biem Es wurde um jeden Ball gekämpft beim ASKÖ Player’s CUP
Taktikbesprechungen beim ASKÖ Player’s CUP

Die Teams

Vier Teams traten zwei Mal gegeneinander an. So sah die Teameinteilung aus:

SpielerInnen Tabelle beim ASKÖ Player’s CUP am 25. Jänner 2020 in Wien
SpielerInnen Tabelle beim ASKÖ Player’s CUP am 25. Jänner 2020 in Wien
Alle Teams beim ASKÖ Player’s CUP am 25. Jänner 2020 in Wien
Alle Teams beim ASKÖ Player’s CUP am 25. Jänner 2020 in Wien

Die Ergebnisse

Obwohl das Team Blau die ersten zwei Spiel knapp verlor, reichte es am Ende des Tages zur Tabellenführung.

Doch das Wichtigste am Spieltag war: Alle hatten Freude gemeinsam Sport ausüben zu können.

Tabelle beim ASKÖ Player’s CUP am 25. Jänner 2020 in Wien
Tabelle beim ASKÖ Player’s CUP am 25. Jänner 2020 in Wien
Ball des EPFA Nations Cup

Das war der European Nation CUP 2019

Für das österreichische Nationalteam war European Nation CUP eine großartige Chance sich international zu präsentieren. Als sehr junge E-Rolli Fußball Nation bot es dieses Turnier die Möglichkeit einer Standortbestimmung.

Die Eröffnung am 22. Mai 2019 war sehr bewegend und für unser Team eine Ehre beim European Nation CUP 2019 erstmals Österreich vertreten zu dürfen. (Siehe Fotos)

Der Spielmodus war in eine Vorrunde (Jeder gegen Jeden) am 22. bis 25. Mai sowie danach Spiele um Platz 1-4 sowie Platz 5-7 am 26. Mai festgelegt.

Österreichische Team beim EPFA Nations Cup
Österreichische Team beim EPFA Nations Cup. Pajulahti, Finland 26.5.2019. Photo: Jussi Eskola

Ergebnis der Vorrunde

Datum Team Team Ergebnis Spiel
22. Mai Finnland Nordirland 0 – 3 Video
23. Mai England Österreich 14 – 0 Video
23. Mai Irland Dänemark 0 – 2 Video
23. Mai Frankreich Finnland 15 – 0 Video
23. Mai Nordirland England 0 – 17 Video
23. Mai Österreich Irland 0 – 8 Video
23. Mai Dänemark Frankreich 0 – 5 Video
24. Mai Finnland England 0 – 8 Video
24. Mai Nordirland Österreich 4 – 0 Video
24. Mai Irland Frankreich 0 – 10 Video
24. Mai Dänemark Finnland  4 – 0 Video
24. Mai Nordirland Irland 0 – 5 Video
24. Mai England Frankreich 0 – 3 Video
24. Mai Österreich Dänemark 0 – 6 Video
25. Mai Frankreich Nordirland 12 – 0 Video
25. Mai Irland Finnland 5 – 0 Video
25. Mai Dänemark England 0 – 1 Video
25. Mai Österreich Frankreich 0 – 15 Video
25. Mai Nordirland Dänemark 2 – 4 Video
25. Mai England Irland 5 – 0 Video
25. Mai Finnland Österreich 2 – 1 Video
Opening Nationscup 2019

Stand nach der Vorrunde:

Das österreichische Nationalteam startete in die harte Vorrunde und steigerte sich Spiel für Spiel indem es aus den Erfahrungen lernte. Höhepunkt der Vorrunde war sicherlich der erste Tortreffer im Spiel gegen Finnland.

Ergebnis der Finalrunde

Am 26. Mai fanden die Platzierungsspiele statt. Um Platz 5 kämpfen die nach der Vorrunde 5. bis 7. platzierten Teams. Das bedeutete, dass Nordirland, Finnland und Österreich um den Platz 5 (= Ticket für die WM in Australien) gegeneinander antraten.

Gegen Finnland gelang ein umjubeltes Unentschieden; gegen Nordirland verloren wir knapp. In einem packenden Finalspiel gewann England gegen Frankreich und ist somit quasi Europameister.

Datum Was Team Team Ergebnis Spiel
26. Mai 7. vs 6. Österreich Finnland 1 – 1 Video
26. Mai Semi 1. vs. 4. Frankreich Irland 6 – 0 Video
26. Mai 7. vs 5. Österreich Nordirland 1 – 2 Video
26. Mai Semi 2. vs. 3. England Dänemark 3 – 1 Video
26. Mai 6. vs 5. Finnland Nordirland 0 – 1 Video
26. Mai Spiel um Platz 3 Irland Dänemark 2 – 1 Video
26. Mai Finale Frankreich England 2 – 2
3 – 5 n.E.
Video

Diese Ergebnisse sicherten dem Nationalteam den 6. Platz! So sah die Tabelle um Platz 5 bis 7 aus.

Tabelle Spiele um Platz 5 bis 7 beim European Nation CUP 2019

Endergebnis

Waren wir noch der Vorrunde noch am 7. Platz konnten wir am Finaltage noch den 6. Platz erkämpfen und unser erstes Unentschieden erreichen.

1. England, 2. Frankreich, 3. Irland, 4. Dänemark, 5. Nordirland, 6. Österreich, 7. Finnland

Dieses Ergebnis war hart umkämpft und das Nationalteam kann bei seinem ersten Antreten bei einem großen internationalen Turnier stolz auf die Leistung sein. Es könnte eine Vielzahl von Erfahrungen sammeln, die bei der weiteren Entwicklung sicherlich sehr hilfereich sind.

Die Art wie das österreichische Nationalteam sich präsentiert hat und mit welchem Elan, Zuversicht und Umgang mit SpielerInnen anderen Teams und den Schiedsrichtern wählte wurde mit dem Fair Play Award ausgezeichnet. Eine Ehrung die das Team sehr freute.

Fair Play Award für Österreich
Fair Play Award für Österreich

Medienberichte

Unser Team

Das Team aus 8 SpielerInnen wurde ergänzt durch Leo Vasile (Trainer) und Markus Pesendorfer (Techniker).

E-Rolli Fußball Nationalteam Österreich
E-Rolli Fußball Nationalteam Österreich

Unsere Fans

Großartig war auch die Unterstützung der gesamten österreichischen Delegation.
Unsere Fans haben jede gelungene Chance oder verhinderte Torschuss der GegnerInnen bejubelt.

Österreichische Fans
Österreichische Fans. Photo: Jussi Eskola

Besuch vom Botschafter

Wir hatten auch Unterstützung von der österreichischen Botschaft in Finnland. (Siehe Tweet)