Browse Tag

Michael Streit

Abgerissene Tage eines Kalenders

E-Rolli Fußball Jour Fixe Serie

Derzeit ist es nicht möglich E-Rolli Fußball zu spielen. Aber der Sport ist uns wichtig. “Daher haben  Leo, Michi und ich uns ein Programm für eine Jour Fixe Serie ausgedacht”, berichtet Matias Costa und stellt das Programm vor:

  • Mittwoch, 29.04.2020 von 18:00 bis 19:00 Uhr (Rückblick)
    Thema: „Einführung in das Regelwerk von E-Rolli Fußball“ mit Leo Vasile und Nordin Sabovic
  • Mittwoch, 06.05.2020 von 18:00 bis 19:00 Uhr (Rückblick)
    Thema: „offene Diskussion zur Wiedereinführung des Spielbetriebs“ mit Leo Vasile und Matias Costa
  • Mittwoch, 13.05.20 von 18:00 bis 19:00 Uhr (Rückblick)
    Thema: „E-Rolli Fußball Taktik-Talk“ mit Leo Vasile inklusive Video-Analyse.
  • Mittwoch 20.05.2020 von 18 bis 19 Uhr (Rückblick)
    Thema: „E-Rolli Fußball International“ mit Spezialgast Donal Byrne (Irland) und Chris Gordon (Großbritannien)
  • Mittwoch 27.05.2020 von 18 bis 19 Uhr (Rückblick)
    Thema: „Umsetzung der Klassifizierung in Österreich“ mit dem erfahrenen Klassifizierer Stewart Evans (Großbritannien). Er ist FIPFA Head of Classification; also der Leiter der Klassifikation des E-Rolli Fußball Weltverbandes. Vom ÖBSV unterstützte uns Bettina Mössenböck.
  • Mittwoch 03.06.2020 von 18 bis 19 Uhr (Rückblick)
    Thema: „E-Rolli Fußball Taktik-Talk“ mit Leo Vasile inklusive Video-Analyse.
  • Mittwoch 10.06.2020 von 18 bis 19 Uhr (Rückblick)
    Projekt Vorstellung: “Football for All Leadership Programm” mit Markus Fritsch – Steelchairs Linz
  • Mittwoch 17.06.2020 von 18 bis 19 Uhr (Rückblick)
    Thema: “Der Weg zum Ziel” mit Leo Vasile
  • Mittwoch 24.06.2020 von 19 bis 20 Uhr (Rückblick)
    Besprechung zum “Regulativ der ERF-Liga 2020/21” mit Matias Costa – ÖBSV
  • Mittwoch 01.07.2020 von 18 bis 19 Uhr (Rückblick)
    Strategie Sitzung „Entwicklung von E-Rolli Fußball in Österreich“ mit Leo Vasile

Die Teilnahme ist kostenlos, es ist keine Voranmeldung notwendig. Die jeweiligen Sitzungen laufen über den folgenden Zoom-Zugang:

https://zoom.us/j/93590584846

Meeting-ID: 935 9058 4846

Trainingsstart der ersten steirischen E-Rolli-Fußballmannschaft SL-Power Panthers am 18.01.2020

Trainingsstart der SL-Power Panthers

Ankick für die erste steirische E-Rolli-Fußball-Mannschaft mit den “Wild Wheels” aus dem Burgendland – Toooooooooor!

Logo: SL Power Panthers
SL Power Panthers

Ein absolut gelungener Trainingsstart der ersten steirischen E-Rolli-Fußballmannschaft SL-Power Panthers am 18.01.2020 im Raiffeisen Sportpark in Graz.

16 motivierte E-Rolli-Fahrer von den Mannschaften der „Wild Wheels“ aus dem Burgenland und den neu gegründeten „SL-Power Panthers“ aus der Steiermark gaben sich das erste Stelldichein.

Die E-Motoren waren getunt, die Bälle aufgepumpt, die Dressen übergezogen und mit großer Motivation und Freude durften die ersten Ballkontakte „erfahren“ werden.

Unwahrscheinlich welchen Speed und welche Bewegungen in einem E-Sport-Rolli möglich sind. Ohne Gurt geht da gar nichts. Da fliegst Du raus, wie der Ball wegfliegt.

Die Trainer Mathias Gmeiner und Raffael Hiden wurden unter Anleitung des burgenländischen Trainers Michael Streit in ihre zukünftige Aufgabe eingeführt.

Die “Wild Wheels” schlossen das Training am 18.01.2020 mit einem Demo-Spiel ab, damit wir „SL-Power Panthers“ wissen, was auf uns zukommt.

Alles aus dem steirischen Behindertensport, was Rang und Namen hat, war da.

Trainingsstart der ersten steirischen E-Rolli-Fußballmannschaft SL-Power Panthers am 18.01.2020
Selbstbestimmt Leben Steiermark

Unternehmer und Sponsor Karl Nestler und Obmann des Grazer Versehrtensportverbandes, zu dessen Sektion die SL-Power Panthers gehören, eröffnete den Trainingsstart mit seinen Grußworten.

Mag. Herbert Sidak, seines Zeichens Sportdirektor des Steirischen Behindertensportverbandes, übernahm die Patronanz und auch der neudesignierte steirische Direktor der Special Olympics, Herr Thomas Kepplinger, brachte gleich zwei Fußballer mit und sicherte uns seine Unterstützung zu.

Unser Obmann Robert Konegger brachte die Stimmung mit einer feurigen Eröffnungsrede zum Glühen.

Zwei wirklich bedeutende Säulen ermöglichten uns erst den Start zur Gründung der ersten steirischen E-Rolli-Fußballmannschaft. Michael Streit, der burgenländische Trainer und Sektionsleiter des ÖZIV Burgenland, und seine Familie, die uns wie ein Leuchtturm durch die schwierigsten Orkane der Gründungsphase sicher und zielorientiert begleitete und unsere drei Hauptsponsoren, die uns den Trainingsort, die Dressen und das Auftakttraining erst durch ihre großzügigen Spenden ermöglichten.

Danke an den Betriebsleiter des Raiffeisensportparks Graz, Herrn Hannes Erlacher, BSc, der uns in jeder Hinsicht ein barrierefreies Training gestaltete und uns durch seine liebevollen Vorbereitungen zu einem so fulminanten Trainingsstart verholfen hat.

Über den Österreichischen Behindertensportverband, Herrn Matias Costa, MA, der sich für die österreichische Sportentwicklung verantwortlich zeichnet, erhielten die SL-Power Panthers ein Start-Package aus sogenannten Kunststoff-Übungsgittern und zwei Metallspielgitter zum Ausprobieren. Ohne Frau Mag. Michaela Prutej, die mit ihrem süßen Nachwuchs extra aus Kärnten angereist ist, hätten wir die Trainingsutensilien nicht einsetzen können.

Wir wünschen der achtköpfigen Mannschaft der SL-Power Panthers und ihren zwei Trainern ein erfolgreiches Training und hoffen mit spätestens Herbst 2020 die österreichischen Mannschaften in einem Freundschaftscup herausfordern zu können.

Der Johann Loder Gedächtnis – Wanderpokal wartet schon darauf wild umkämpft zu werden!

Trainingsstart der ersten steirischen E-Rolli-Fußballmannschaft SL-Power Panthers am 18.01.2020
Selbstbestimmt Leben Steiermark
Kick Off zur Gründung der steirischen E-Rolli-Fußballmannschaft

Kick Off zur Gründung der steirischen E-Rolli-Fußballmannschaft

Michael Streit war am Donnerstag, 19. August um 16 Uhr in Graz eingeladen, im Büro des Vereins Selbstbestimmt Leben Steiermark die Sportart „E-Rolli Fußball“ vorzustellen.

Zusätzlich eingeladen waren noch 5 interessierte E-Rollifahrer sowie die beiden steirischen Spieler des burgenländischen Team Wild Wheels (Henri und Moritz Ziegner). Von Selbstbestimmt Leben Seite war der Obmann Robert Konegger und der Obmannstellvertreter Dietmar Ogris anwesend.

Es wurden die Regeln und die Faszination von E-Rolli Fußball aufgezeigt und erzählt, was zur Sportausübung benötigt wird und wieviel Spaß es macht. Moritz und Henri erzählten über den faszinierenden Sport.

Zur Veranschaulichung brachte Michael Streit ein E-Rolli Fußball Video mit (siehe unten). Danach wurde am Vorplatz gezeigt wie der Sport aussieht.

Die interessierten E-Rollifahrer Chris Ploj, Sebastian Adlmann, Julian Gabriel, Ajidin Makic und Christian Grübl wurden vom E-Rolli Fußball Fieber angesteckt und probierten gleich mal mit den Fußstützen zu spielen. Natürlich entsprechend vorsichtig.

Nach der gelungenen Präsentation wurde im Büro in Nachhinein noch weiter besprochen, wie es nun weitergeht. Mittlerweile gibt es schon erste Gespräche wegen einer barrierefreien Sporthalle. Der Obmann selbst hat versichert dahinter zu bleiben damit die Steiermark endlich mit einem E-Rolli Fußballteam starten kann.

“Die Verhandlung bezüglich Sportstätten sind im Laufen, die Trainersuche ist von unserem Obmann Robert Konegger gestartet und der sehr engagierte burgenländische Trainer Michael Streit, der uns mit seiner Mannschaft tatkräftigst unter die Räder greift, wird sobald wir eine Spielfläche zur Verfügung haben, mit einem Trainingsmatch die Gründung der steirischen E-Rolli-Fußballmannschaft einleiten”, erzählt Dietmar Ogris. Auch ein Teamname wird schon favorisiert: „Power Panthers“

Kick Off zur Gründung der steirischen E-Rolli-Fußballmannschaft
Selbstbestimmt Leben Steiermark

Präsentationsvideo

 

Kick Off zur Gründung der steirischen E-Rolli-Fußballmannschaft. Wir haben 5 Fußballer und würden uns freuen, wenn die…

Gepostet von Selbstbestimmt Leben Steiermark am Freitag, 30. August 2019

Informationsgespräch bei Selbstbestimmt Leben Steiermark

Informationsveranstaltung zur Gründung einer steirischen E-Rolli-Fußballmannschaft

“Wir laden alle Mädels und Burschen, Damen und Herren, die ihren E-Rolli im Griff haben zur Informationsveranstaltung zur Gründung einer steirischen E-Rolli-Fußballmannschaft ein”, schreibt Selbstbestimmt Leben Steiermark in der Einladung. (Alle Details hier)

Wann / Wo: am Donnerstag, 29. August 2019, von 16.00 – 17.30 Uhr, im Selbstbestimmt Leben Steiermark Büro, Eggenberger Alle 49, 8020 Graz

Programm:

    • Input zum E-Rolli-Fußball durch den Trainer der burgenländischen E-Rolli-Fußball-Mannschaft, Herrn Michael Streit
    • Präsentation eines Videos zum Sport
    • Vorstellung der Aktivitäten der Special Blackies
    • Praktischer Erfahrungsaustausch durch die Fußballer Henri und Moritz Ziegner
    • Zusammenstellung einer zukünftigen steirischen Fußballmannschaft

Helft uns bitte beim Ankick und verteilt diese Info an einfach ALLE!!!

 

Ball des EPFA Nations Cup

Das war der European Nation CUP 2019

Für das österreichische Nationalteam war European Nation CUP eine großartige Chance sich international zu präsentieren. Als sehr junge E-Rolli Fußball Nation bot es dieses Turnier die Möglichkeit einer Standortbestimmung.

Die Eröffnung am 22. Mai 2019 war sehr bewegend und für unser Team eine Ehre beim European Nation CUP 2019 erstmals Österreich vertreten zu dürfen. (Siehe Fotos)

Der Spielmodus war in eine Vorrunde (Jeder gegen Jeden) am 22. bis 25. Mai sowie danach Spiele um Platz 1-4 sowie Platz 5-7 am 26. Mai festgelegt.

Österreichische Team beim EPFA Nations Cup
Österreichische Team beim EPFA Nations Cup. Pajulahti, Finland 26.5.2019. Photo: Jussi Eskola

Ergebnis der Vorrunde

Datum Team Team Ergebnis Spiel
22. Mai Finnland Nordirland 0 – 3 Video
23. Mai England Österreich 14 – 0 Video
23. Mai Irland Dänemark 0 – 2 Video
23. Mai Frankreich Finnland 15 – 0 Video
23. Mai Nordirland England 0 – 17 Video
23. Mai Österreich Irland 0 – 8 Video
23. Mai Dänemark Frankreich 0 – 5 Video
24. Mai Finnland England 0 – 8 Video
24. Mai Nordirland Österreich 4 – 0 Video
24. Mai Irland Frankreich 0 – 10 Video
24. Mai Dänemark Finnland  4 – 0 Video
24. Mai Nordirland Irland 0 – 5 Video
24. Mai England Frankreich 0 – 3 Video
24. Mai Österreich Dänemark 0 – 6 Video
25. Mai Frankreich Nordirland 12 – 0 Video
25. Mai Irland Finnland 5 – 0 Video
25. Mai Dänemark England 0 – 1 Video
25. Mai Österreich Frankreich 0 – 15 Video
25. Mai Nordirland Dänemark 2 – 4 Video
25. Mai England Irland 5 – 0 Video
25. Mai Finnland Österreich 2 – 1 Video
Opening Nationscup 2019

Stand nach der Vorrunde:

Das österreichische Nationalteam startete in die harte Vorrunde und steigerte sich Spiel für Spiel indem es aus den Erfahrungen lernte. Höhepunkt der Vorrunde war sicherlich der erste Tortreffer im Spiel gegen Finnland.

Ergebnis der Finalrunde

Am 26. Mai fanden die Platzierungsspiele statt. Um Platz 5 kämpfen die nach der Vorrunde 5. bis 7. platzierten Teams. Das bedeutete, dass Nordirland, Finnland und Österreich um den Platz 5 (= Ticket für die WM in Australien) gegeneinander antraten.

Gegen Finnland gelang ein umjubeltes Unentschieden; gegen Nordirland verloren wir knapp. In einem packenden Finalspiel gewann England gegen Frankreich und ist somit quasi Europameister.

Datum Was Team Team Ergebnis Spiel
26. Mai 7. vs 6. Österreich Finnland 1 – 1 Video
26. Mai Semi 1. vs. 4. Frankreich Irland 6 – 0 Video
26. Mai 7. vs 5. Österreich Nordirland 1 – 2 Video
26. Mai Semi 2. vs. 3. England Dänemark 3 – 1 Video
26. Mai 6. vs 5. Finnland Nordirland 0 – 1 Video
26. Mai Spiel um Platz 3 Irland Dänemark 2 – 1 Video
26. Mai Finale Frankreich England 2 – 2
3 – 5 n.E.
Video

Diese Ergebnisse sicherten dem Nationalteam den 6. Platz! So sah die Tabelle um Platz 5 bis 7 aus.

Tabelle Spiele um Platz 5 bis 7 beim European Nation CUP 2019

Endergebnis

Waren wir noch der Vorrunde noch am 7. Platz konnten wir am Finaltage noch den 6. Platz erkämpfen und unser erstes Unentschieden erreichen.

1. England, 2. Frankreich, 3. Irland, 4. Dänemark, 5. Nordirland, 6. Österreich, 7. Finnland

Dieses Ergebnis war hart umkämpft und das Nationalteam kann bei seinem ersten Antreten bei einem großen internationalen Turnier stolz auf die Leistung sein. Es könnte eine Vielzahl von Erfahrungen sammeln, die bei der weiteren Entwicklung sicherlich sehr hilfereich sind.

Die Art wie das österreichische Nationalteam sich präsentiert hat und mit welchem Elan, Zuversicht und Umgang mit SpielerInnen anderen Teams und den Schiedsrichtern wählte wurde mit dem Fair Play Award ausgezeichnet. Eine Ehrung die das Team sehr freute.

Fair Play Award für Österreich
Fair Play Award für Österreich

Medienberichte

Unser Team

Das Team aus 8 SpielerInnen wurde ergänzt durch Leo Vasile (Trainer) und Markus Pesendorfer (Techniker).

E-Rolli Fußball Nationalteam Österreich
E-Rolli Fußball Nationalteam Österreich

Unsere Fans

Großartig war auch die Unterstützung der gesamten österreichischen Delegation.
Unsere Fans haben jede gelungene Chance oder verhinderte Torschuss der GegnerInnen bejubelt.

Österreichische Fans
Österreichische Fans. Photo: Jussi Eskola

Besuch vom Botschafter

Wir hatten auch Unterstützung von der österreichischen Botschaft in Finnland. (Siehe Tweet)