Browse Category

Teams

Viele Bälle und SpielerInnen

Statistik www.erollifussball.at für 2017

Auch 2017 war wieder ein erfolgreiches Jahr und wir hatten für https://www.erollifussball.at viel Zuspruch erhalten.

Veröffentlichte Artikel

Im Jahr 2017 veröffentlichten wir 36 Artikel (2016: 77 Artikel) und damit rund 3 pro Monat.

Aufgerufene Seiten

Im Summe wurden 2017 von unserer Homepage https://www.erollifussball.at 1.044.036 Seiten aufgerufen (2016: 743.949 Seiten). Dies entspricht rund 87.000 Seitenaufrufe pro Monat.

Youtube

Auf Youtube wurden im Jahr 2017 in Summe 12.146 Aufrufe von einem Video von uns gezählt. (2016: 11.098) Dies entspricht rund 1.000 Videoaufrufe aus unserem Chanel pro Monat.

Facebook

Hier ist es mit der Statistik ein wenig schwieriger. Aber soviel kann ich sagen. In manchen Wochen haben wir auf unserer Facebook-Page eine Beitragsreichweite von über 15.000 Personen. Derzeit folgen uns 1.457 Personen.

Auch 2017 war wieder ein höchsterfolgreiches Jahr. Wir freue mich schon auf 2018!

Jahresabschlussfeier 2017

Zu guter Letzt: Jahresabschlussfeier 2017

Wow, war das ein Jahr! Unsere SportlerInnen haben national wie international eine Vielzahl von Turnieren erfolgreich bestritten.

Viele großartige Erinnerungen an das Wiener Stadthallen Turnier, Turniere in Deutschland und Schweiz und vor allem die erste österreichische Liga im E-Rolli Fußball prägten das heurige Jahr. Krönender Abschluss war der ottobock.CUP 2017.

Die stetig wachsende E-Rolli Fußball Bewegung in Österreich fand sich am 18. Dezember 2017 zur Jahresabschlussfeier ein.

“Wir feiern unser erfolgreiches 2017 mit einem gemeinsamen Essen in Marx Bier und mehr!” schrieb Jasna Puskaric in der Einladung, der über 30 Personen aus mehreren Bundesländern folgten.

Danke an alle die dazu beitragen, dass E-Rolli Fußball in Österreich so gut funktioniert!

Fahne Burgenland

„Tag des Sportes“ im Burgenland

Am 20. Mai 2017 veranstaltete der ÖZIV Burgenland von 10 bis 14 Uhr den Tag des Sports für Menschen mit Behinderungen im Landessportzentrum VIVA in Steinbrunn.

„Interessierte, egal ob mit oder ohne Behinderung, können dort acht verschiedene Para-Sportarten ausprobieren“ hieß es der Ankündigung.

Auch die Wild Wheels waren dabei – Hier am Video unser E-Rolli Fußball Team “Wild Wheels” beim Training, mit Besuch aus Wien durch Michael Kiefler (Spieler mit rotem Dress).

Team der Wild Wheels des ÖZIV Burgenland

Die Wild Wheels drehen ordentlich auf

Das Team der Wild Wheels des ÖZIV-Burgenland wächst seit der Gründung im Sommer 2016 stetig. Beim Turnier am 1. April 2017 in der Wiener Stadthalle waren die Wild Wheels sogar schon in der Gruppe mit den stärken Teams. Eine wirklich beeindruckende Aufbauleistung.

“Unser Teamkapitän Michael Streit hat bei diesem Spiel – unser erstes Spiel gegen die Steelchairs Linz des RSC Heindl – die Action Cam an. Wir haben zwar 2:0 verloren, dennoch war es ein sehr spannendes Spiel” gibt das Team bekannt und veröffentlichte untenstehendes Video.

Doch die Wild Wheels freuen sich schon auf die nächste Begegnung beim Turnier am 27. Mai 2017 in Linz. Auch dorten werden sie wieder ordentlich aufdrehen.

erstes reguläres Training in Salzburg bam 17. April 2017

Salzburg: Erstes Training erfolgreich absolviert

Im Landessportcenter Salzburg-Rif fand am 17. April 2017 ab 13 Uhr das erste reguläre Training in Salzburg statt. (Siehe Ankündigung)

“Das Training war gut” erzählt Vinko Najdek, der sich sichtlich sehr über das gelungenen Training freute. Er hofft, dass sich nun mehr und mehr potentielle Spielerinnen und Spieler sich bei ihm melden. (vinko@gmx.at)

erstes reguläres Training in Salzburg bam 17. April 2017 / Manuela Mauthner
Erstes reguläres Training in Salzburg bam 17. April 2017 – mit Unterstützung von Manuela Mauthner

Beim Training wurden sie von den Oberösterreicherinnen Karin Holzmann und Manuela Mauthner unterstützt. Dank Kimbie Humer-Vogl gibt es auch ein kurzes Video vom ersten Training.