Browse Tag

Matias Costa

Abgerissene Tage eines Kalenders

E-Rolli Fußball Jour Fixe Serie

Derzeit ist es nicht möglich E-Rolli Fußball zu spielen. Aber der Sport ist uns wichtig. “Daher haben  Leo, Michi und ich uns ein Programm für eine Jour Fixe Serie ausgedacht”, berichtet Matias Costa und stellt das Programm vor:

  • Mittwoch, 29.04.2020 von 18:00 bis 19:00 Uhr (Rückblick)
    Thema: „Einführung in das Regelwerk von E-Rolli Fußball“ mit Leo Vasile und Nordin Sabovic
  • Mittwoch, 06.05.2020 von 18:00 bis 19:00 Uhr (Rückblick)
    Thema: „offene Diskussion zur Wiedereinführung des Spielbetriebs“ mit Leo Vasile und Matias Costa
  • Mittwoch, 13.05.20 von 18:00 bis 19:00 Uhr (Rückblick)
    Thema: „E-Rolli Fußball Taktik-Talk“ mit Leo Vasile inklusive Video-Analyse.
  • Mittwoch 20.05.2020 von 18 bis 19 Uhr (Rückblick)
    Thema: „E-Rolli Fußball International“ mit Spezialgast Donal Byrne (Irland) und Chris Gordon (Großbritannien)
  • Mittwoch 27.05.2020 von 18 bis 19 Uhr (Rückblick)
    Thema: „Umsetzung der Klassifizierung in Österreich“ mit dem erfahrenen Klassifizierer Stewart Evans (Großbritannien). Er ist FIPFA Head of Classification; also der Leiter der Klassifikation des E-Rolli Fußball Weltverbandes. Vom ÖBSV unterstützte uns Bettina Mössenböck.
  • Mittwoch 03.06.2020 von 18 bis 19 Uhr (Rückblick)
    Thema: „E-Rolli Fußball Taktik-Talk“ mit Leo Vasile inklusive Video-Analyse.
  • Mittwoch 10.06.2020 von 18 bis 19 Uhr (Rückblick)
    Projekt Vorstellung: “Football for All Leadership Programm” mit Markus Fritsch – Steelchairs Linz
  • Mittwoch 17.06.2020 von 18 bis 19 Uhr (Rückblick)
    Thema: “Der Weg zum Ziel” mit Leo Vasile
  • Mittwoch 24.06.2020 von 19 bis 20 Uhr (Rückblick)
    Besprechung zum “Regulativ der ERF-Liga 2020/21” mit Matias Costa – ÖBSV
  • Mittwoch 01.07.2020 von 18 bis 19 Uhr (Rückblick)
    Strategie Sitzung „Entwicklung von E-Rolli Fußball in Österreich“ mit Leo Vasile

Die Teilnahme ist kostenlos, es ist keine Voranmeldung notwendig. Die jeweiligen Sitzungen laufen über den folgenden Zoom-Zugang:

https://zoom.us/j/93590584846

Meeting-ID: 935 9058 4846

Webinar: Österreichische Liga 2020

“Regulativ der ERF-Liga 2020/21”

Wir sprachen am 24. Juni 2020 im Rahmen unserer E-Rolli Fußball Jour Fixe Serie über die Regeln, nach denen E-Rolli Fußball 2020/2021 in Österreich gespielt wird. (“Regulativ der ERF-Liga 2020/21″)

“Es war eine sehr aufregende aber zugleich auch eine interessante Diskussion wie der Liga Modus in neuen E-Rolli Fußball Saison aussehen wird”, erzählt Trainer Leo Vasile.

Heiß diskutiert wurde auch welche Spielmöglichkeiten für Spielerinnen und Spieler, die nicht am Ligabetrieb teilnehmen, angeboten werden können.

“Wir alle hoffen, bald einen Spielbetrieb-Modus zu entwickeln, um all unseren Spielerinnen und Spielern in Österreich mehr Spielpraxis zu ermöglichen” so Vasile, der abschließend festhält: “Spielen das beste Training”

“Die Corona-Krise wirft viele Fragen auf und wir werden noch weitere Gespräche führen, wie die Liga durchgeführt werden kann”, kündigt Matias Costa (ÖBSV-Sportentwicklung) an.

Fußball Jour Fixe Serie 20200506

Wann geht es mit dem Training wieder los?

Am 6. Mai 2020 war das Thema beim wöchentlichen Online Jour Fixeoffene Diskussion zur Wiedereinführung des Spielbetriebs“. Unter andrem wurden von den 33 anwesenden Personen diskutiert:

  • Wie kann der geforderten Mindestabstand beim Training einhalten?
  • Sehen sich manche SpielerInnen als Teil der Risikogruppe?
  • Wann kann das Training wieder aufgenommen werden?
  • Welche Handlungsempfehlungen gibt es für Sportvereine von der Sport Austria und was bedeutet das für uns?

Teilweise sind die Rahmenbedingungen (ausreichend Platz vor den Hallen zum Herrichten der Rollstühle) unterschiedlich gestaltet. Die anwesenden SpielerInnen, TrainerInnen und FunktionärInnen aus der Steiermark, Wien, Burgenland und Oberösterreich tauschten Erfahrungen aus.

Donal Byrne, Präsident des europäischen E-Rolli Fußball Verbands (EPFA) , war ebenfalls beim Jour Fixe anwesend und erzählte, dass in seiner Heimat Irland die Hallen bis September geschlossen sind. Derzeit wird diskutiert, wie der Sport wieder hochgefahren werden kann. “Dazu muss Vertrauen aufgebaut werden.”

Die Anwesenden kamen überein in einer Befragung zu erkunden, wann die einzelnen  SpielerInnen wieder trainieren möchten und ob sie sich persönlich zur Risikogruppe zugehörigen fühlen.

“Die Liga 2020/21 soll nach Möglichkeit wie geplant im Herbst beginnen. Falls Corona-bedingt nicht gespielt werden kann, dann werden wir das Jahr 2020 wohl abschreiben müssen und schauen welchen Modus wir ab 2021 wählen“, kündigt Matias Costa an und berichtet, dass die Rückrunde der 2019 Liga abgesagt wird und somit entschieden ist.

Empfehlung der Sport Austria

Sport Austria
Sport Austria
Kurz vor dem Ankick / Foto: Sergiu Borcuta

ASKÖ Player’s CUP am 25. Jänner 2020 in Wien

Am 25. Jänner 2020 veranstaltet der ASKÖ Integration & Behindertensport von 11 Uhr bis 15 Uhr in der Integrativen Schule Hernals, Hernalser Hauptstraße 220-222, 1170 Wien, den ASKÖ Player’s CUP statt.

Wenn alles klappt kann man morgen hier die Ergebnisse LIVE nachlesen.

Die gesamte Ausschreibung

ASKÖ Players CUP Jänner 2020
ASKÖ Players CUP Jänner 2020
Trainingsstart der ersten steirischen E-Rolli-Fußballmannschaft SL-Power Panthers am 18.01.2020

Trainingsstart der SL-Power Panthers

Ankick für die erste steirische E-Rolli-Fußball-Mannschaft mit den “Wild Wheels” aus dem Burgendland – Toooooooooor!

Logo: SL Power Panthers
SL Power Panthers

Ein absolut gelungener Trainingsstart der ersten steirischen E-Rolli-Fußballmannschaft SL-Power Panthers am 18.01.2020 im Raiffeisen Sportpark in Graz.

16 motivierte E-Rolli-Fahrer von den Mannschaften der „Wild Wheels“ aus dem Burgenland und den neu gegründeten „SL-Power Panthers“ aus der Steiermark gaben sich das erste Stelldichein.

Die E-Motoren waren getunt, die Bälle aufgepumpt, die Dressen übergezogen und mit großer Motivation und Freude durften die ersten Ballkontakte „erfahren“ werden.

Unwahrscheinlich welchen Speed und welche Bewegungen in einem E-Sport-Rolli möglich sind. Ohne Gurt geht da gar nichts. Da fliegst Du raus, wie der Ball wegfliegt.

Die Trainer Mathias Gmeiner und Raffael Hiden wurden unter Anleitung des burgenländischen Trainers Michael Streit in ihre zukünftige Aufgabe eingeführt.

Die “Wild Wheels” schlossen das Training am 18.01.2020 mit einem Demo-Spiel ab, damit wir „SL-Power Panthers“ wissen, was auf uns zukommt.

Alles aus dem steirischen Behindertensport, was Rang und Namen hat, war da.

Trainingsstart der ersten steirischen E-Rolli-Fußballmannschaft SL-Power Panthers am 18.01.2020
Selbstbestimmt Leben Steiermark

Unternehmer und Sponsor Karl Nestler und Obmann des Grazer Versehrtensportverbandes, zu dessen Sektion die SL-Power Panthers gehören, eröffnete den Trainingsstart mit seinen Grußworten.

Mag. Herbert Sidak, seines Zeichens Sportdirektor des Steirischen Behindertensportverbandes, übernahm die Patronanz und auch der neudesignierte steirische Direktor der Special Olympics, Herr Thomas Kepplinger, brachte gleich zwei Fußballer mit und sicherte uns seine Unterstützung zu.

Unser Obmann Robert Konegger brachte die Stimmung mit einer feurigen Eröffnungsrede zum Glühen.

Zwei wirklich bedeutende Säulen ermöglichten uns erst den Start zur Gründung der ersten steirischen E-Rolli-Fußballmannschaft. Michael Streit, der burgenländische Trainer und Sektionsleiter des ÖZIV Burgenland, und seine Familie, die uns wie ein Leuchtturm durch die schwierigsten Orkane der Gründungsphase sicher und zielorientiert begleitete und unsere drei Hauptsponsoren, die uns den Trainingsort, die Dressen und das Auftakttraining erst durch ihre großzügigen Spenden ermöglichten.

Danke an den Betriebsleiter des Raiffeisensportparks Graz, Herrn Hannes Erlacher, BSc, der uns in jeder Hinsicht ein barrierefreies Training gestaltete und uns durch seine liebevollen Vorbereitungen zu einem so fulminanten Trainingsstart verholfen hat.

Über den Österreichischen Behindertensportverband, Herrn Matias Costa, MA, der sich für die österreichische Sportentwicklung verantwortlich zeichnet, erhielten die SL-Power Panthers ein Start-Package aus sogenannten Kunststoff-Übungsgittern und zwei Metallspielgitter zum Ausprobieren. Ohne Frau Mag. Michaela Prutej, die mit ihrem süßen Nachwuchs extra aus Kärnten angereist ist, hätten wir die Trainingsutensilien nicht einsetzen können.

Wir wünschen der achtköpfigen Mannschaft der SL-Power Panthers und ihren zwei Trainern ein erfolgreiches Training und hoffen mit spätestens Herbst 2020 die österreichischen Mannschaften in einem Freundschaftscup herausfordern zu können.

Der Johann Loder Gedächtnis – Wanderpokal wartet schon darauf wild umkämpft zu werden!

Trainingsstart der ersten steirischen E-Rolli-Fußballmannschaft SL-Power Panthers am 18.01.2020
Selbstbestimmt Leben Steiermark