TeilnehmerInnen des Treffens des Nationalteams am 23. Februar 2019

Ein Tag im Zeichen des Teambuilding

Im Mai 2019 findet der European Nations Cup 2019 (Europameisterschaft im E-Rolli Fußball) in Finnland statt. Unser Nationalteam trainiert dafür schon fleißig.

Am 23. Februar 2019 trafen sich die Mitglieder des erweiterten Kaders des Nationalteams zu einem Teambuilding-Tag in Wien.

“Ziel war den Teamgeist und Zusammenhalt zu stärken, sowie uns von einer anderen Seite als die Sportliche besser kennen zu lernen”, erläuterte Leo Vasile.

Schulung durch die Nationale Anti-Doping Agentur

Anit-Doping Schulung mit Dr. Christoph Triska (NADA) und der Trainer Leo Vasile
Anit-Doping Schulung mit Dr. Christoph Triska (NADA) und der Trainer Leo Vasile

Vor dem lustigen Part erhielten wir von Dr. Christoph Triska einen Vortrag zum Thema Doping bzw. Substanzmittelmissbrauch. Er kommt von der Nationalen Anti-Doping Agentur (NADA) und diese Anti-Doping Schulung ist für SportlerInnen äußerst wichtig.

Es kann nämlich schnell passieren, dass man in “üblichen” Medikamenten verbotene Substanzen zu sich nimmt.

Wir erfuhren aber auch, dass von den 12.000 in Österreich zugelassen Medikamenten nur 2.000 nicht verwendet werden dürfen. Meist gibt es einen Ersatz dafür. Welche das sind, kann man ganz leicht per App erkennen.

“Der Vortrag der NADA zeigte wieder deutlich auf, wo Doping und Substanzmittelmissbrauch beginnt und welche Auswirkungen es auf den Sport und die Gesundheit hat”, resümiert Steffi Strubreiter.

Anit-Doping Schulung mit Dr. Christoph Triska (NADA)
Anit-Doping Schulung mit Dr. Christoph Triska (NADA)

Karaoke für ALLE

Karaoke: Winfried Zwanziger und Michael Streit
Karaoke: Winfried Zwanziger und Michael Streit

Nach dem ausgiebigen Mittagessen hatten wir dann Karaoke für ALLE. Auch wenn man ehrlicherweise sagen muss, dass die wenigsten von uns damit ihr Einkommen sichern könnten.

Einige – wie beispielsweise Michael Kiefler oder Winfried Zwanziger – waren aber wirklich gut.

Spaß hat es allen gemacht; auch wenn es natürlich Überwindung kostet weniger talentiert in ein Mikro zu singen. “Es war sooooo lustig”, zeigt sich Winfried Zwanziger begeistert.

Michael Kiefler hebt hervor: “War schön das AssistentInnen eingebunden waren.”

Wie kam der Tag an? “Just a perfect day”, meint Markus Fritsch und ergänzt: “Es war großartig.” Das sieht auch Carolina Csöngei so: “Mir hat es Spaß gemacht und es war ein lustiger Tag.”

“Um erfolgreich  zu sein ist eminent wichtig, dass wir auf dem Platz aber auch außerhalb des Platzes uns gut verstehen”, so der Trainer abschließend.

SchauTV interviewt Carolina Csöngei

SchauTV-Beitrag zu E-Rolli-Fußball

Am 10. Jänner 2019 war ein Team von SchauTV (Kurier) beim Training in Wien zu Gast. Spielerinnen und Spieler des ASKÖ Wien Integration und Behindertensport zeigten der Redakteurin Judith Tieber worauf es bei E-Rolli Fußball ankommt und warum dieser Sport ziemlich anstrengend ist.

Zur Sprache kam im TV-Beitrag vom 21. Jänner 2019 auch die Individualisierung der Sportrollstühle sowie die Vorbereitung auf die Europameisterschaft in Finnland im Mai 2019.

TV Aufnahmen von Tandem

Wir sind auch in chinesischen Medien zu sehen

TV Aufnahmen von TANDEM: Edith Bachkönig filmt Carolina Csöngei und Iljas Jusic
TV Aufnahmen von Tandem: Edith Bachkönig filmt Carolina Csöngei und Iljas Jusic

Die achte Ausgabe der Sendereihe „Tandem – China und Österreich“ vom 5. Jänner 2019 war ab Minute 41:53 auch ein Beitrag über E-Rolli Fußball in Österreich enthalten.

Edith Bachkönig und ihr Tandem-Team waren am 20. September 2018 bei einem Training dabei, interviewten Carolina Csöngei und Iljas Jusic und erstellten diesen interessanten Beitrag.

Ziel der Tandem-Sendereihe ist es den interkulturellen Austausch zu fördern. Die China Media Group stellt die gesamte Sendung auf die CRI german webseite online, informiert Edith Bachkönig.

“Die Sendung wird in China von der China Media Group und China Radio International gesendet. Wir haben dort, nach chinesischen Angaben, ca. 50 Mill. Zuseherinnen und Zuseher”, verrät uns Fred Turnheim, Präsident des Österreichischen Journalisten Clubs (ÖJC).

Über Tandem

TV Aufnahmen von Tandem
TV Aufnahmen von Tandem

„Tandem – China und Österreich“ ist eine Gemeinschaftsproduktion von China Media Group, Konfuzius-Institut an der Universität Wien, Österreichischer Journalisten Club und dem TV-Sender Okto. Hier ein Link zum Archiv von Okto.

Die Kooperation zwischen China und Österreich besteht schon seit einigen Jahren.

 

Besprechung beim Training

Europameisterschaft in Finnland: Es liegt noch viel Arbeit vor uns

Im Mai 2019 wird in Finnland der European Nations Cup 2019 (Europameisterschaft) abgehalten und der erweiterte Kader für das Österreichische Nationalteam befindet sich schon in der intensiven Trainingsphase.

Spielszene zwischen Karin Ofenbeck und Iljas Jusic
Training des Nationalteam am 13. Jänner 2019 im Landesportzentrum VIVA

Am 13. Jänner 2019 kamen die SpielerInnen aus Burgenland, Niederösterreich, Oberösterreich, Salzburg und Wien ins Landesportzentrum VIVA in Steinbrunn.

“Die Vorbereitungen für die Europameisterschaft sind im vollen Gange”, zeigt sich Iljas Jusic erfreut und er ist schon wieder voll vom Fußball-Fieber angesteckt.

“Die Spielerinnen und Spieler waren sehr motiviert und mit vollem Einsatz dabei”, hält der Trainer Leo Vasile fest und führt aus: “Es liegt noch viel Arbeit vor uns. Ich bin überzeugt, dass wir mit akribischer Arbeit und vollem Einsatz bis zum ersten Spiel in Finnland top vorbereitet sein werden.”

Große Begeisterung spürbar

“Es war ein toller Trainingsauftakt des Nationalteams! Freue mich schon auf das nächste Mal”, hält Torfrau Stefanie Strubreiter fest. Dieser Meinung schließt sich Winfried Zwanziger an, wenn er resümiert: “Einfach großartig!”

Das gemeinsame Training war ein toller und informativer Tag erzählt Manuela Mauthner: “Es glühten die Motoren und der Schweiß floss über so manche Stirn.”

“Es war sehr lehrreich und absolut ein spitzen Training”, meint Michael Streit. Dem schließt sich auch Michael Kiefler an und verweist auf eine sehr hörenswerte Rede des Trainers und die vielen Übungen, die durchgeführt wurden. Besonders wichtig sei die Kommunikation im Team, wird mehrfach wiederholt.

Zum Abschluss erinnert der Trainer an einen wichtigen Punkt. Unser Motto lautet: “Nur gemeinsam können wir erfolgreich sein”

Alle TeilnehmerInnen des Trainings
Training des Nationalteam am 13. Jänner 2019 im VIVA
Power Cats gewinnen Euroliga ottobock.CUP 2017

5. ottobock.CUP im Juni 2019 in Wien

Termin fix: ASKÖ Integration & Behindertensport veranstaltet in Kooperation mit dem Österreichischen Behindertensportverband-ÖBSV, dem Europäischen E-Rolli Fußballverband – EPFA und ottobock vom 22. bis 23. Juni 2019 den 5. ottobock E-Rolli Fussball Cup in Wien, Österreich.

Alle Informationen zur Veranstaltung in

Dieses Turnier ist die perfekte Möglichkeit für Mannschaften jeglichen Leistungsniveaus sich mit Mannschaften eines ähnlichen Niveaus zu messen. Das Organisationskomitee spricht hiermit eine Einladung aus an dem Turnier teilzunehmen. Die Voraussetzungen sind folgende:

Eine geringe Teilnahmegebühr von € 150 pro Team beinhaltet die Team-Teilnahme am Turnier inklusive täglicher Lunch-Box und der Medaillen und Preisverleihung.

Veranstaltungsort

Alle Spiele werden in der modernen Sporthalle Brigittenau stattfinden. Diese befindet sich im 20. Wiener Bezirk und verfügt über eine gute Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz als auch an die wichtigsten Autobahnen der Stadt. Die Spiele finden auf zwei Spielfeldern mit Holzboden statt.

Hier finden Sie wichtige Informationen zur Barrierefreiheit in und um Wien: https://www.wien.info/en/travel-info/accessible-vienna
Logo ottobock