Browse Category

Presse

TV Aufnahmen von Tandem

Wir sind auch in chinesischen Medien zu sehen

TV Aufnahmen von TANDEM: Edith Bachkönig filmt Carolina Csöngei und Iljas Jusic
TV Aufnahmen von Tandem: Edith Bachkönig filmt Carolina Csöngei und Iljas Jusic

Die achte Ausgabe der Sendereihe „Tandem – China und Österreich“ vom 5. Jänner 2019 war ab Minute 41:53 auch ein Beitrag über E-Rolli Fußball in Österreich enthalten.

Edith Bachkönig und ihr Tandem-Team waren am 20. September 2018 bei einem Training dabei, interviewten Carolina Csöngei und Iljas Jusic und erstellten diesen interessanten Beitrag.

Ziel der Tandem-Sendereihe ist es den interkulturellen Austausch zu fördern. Die China Media Group stellt die gesamte Sendung auf die CRI german webseite online, informiert Edith Bachkönig.

“Die Sendung wird in China von der China Media Group und China Radio International gesendet. Wir haben dort, nach chinesischen Angaben, ca. 50 Mill. Zuseherinnen und Zuseher”, verrät uns Fred Turnheim, Präsident des Österreichischen Journalisten Clubs (ÖJC).

Über Tandem

TV Aufnahmen von Tandem
TV Aufnahmen von Tandem

„Tandem – China und Österreich“ ist eine Gemeinschaftsproduktion von China Media Group, Konfuzius-Institut an der Universität Wien, Österreichischer Journalisten Club und dem TV-Sender Okto. Hier ein Link zum Archiv von Okto.

Die Kooperation zwischen China und Österreich besteht schon seit einigen Jahren.

 

Aufnahme für ORF Ohne Grenzen

Großartiger ORF-Beitrag “Ohne Grenzen” zum Liga-Finale im E-Rolli Fußball

Am 30. November 2018 brachte das ORF-Sportmagazin “Ohne Grenzen” einen Beitrag über das Liga-Finale im E-Rolli Fußball.

Der Beitrag von Johannes Karner ist perfekt gelungen und er transportiert wie cool und facettenreich E-Rolli Fußball ist. Unbedingt ansehen!

ORF-Beitrag “Ohne Grenzen” vom 30. November 2018
Gepostet von Michael Kiefler am Freitag, 30. November 2018
Mike Tyson war zu Gast

Top Secret! Mike Tyson interessierte sich für E-Rolli Fußball

Mike Tyson – der mehrfache Boxweltmeister und einer der bekanntesten Sportler der Welt – besuchte Wien. Sein bewegtes Sportleben hinterließ Eindruck und er zählt zu jenen, die man als Legenden des Sports einstuft; auch wenn er privat kein Vorbild war.

Unter großer Geheimhaltung und einem großen Sicherheitsaufgebot traf er die Sportlerinnen und Sportler der Wiener E-Rolli Fußball Szene.

Auch wenn sein Besuchsprogramm in Wien extrem dicht war und er auch einige Termine absagen musste. Zu den SportkollegInnen von E-Rolli Fußball kam er am 18. April 2018 mittags ins Sportzentrum Marswiese.

Zustande kam das Treffen beinahe zufällig, weil Iljas Jusic ihn wegen Tickets für Wien anfragte. Er bekam von Tyson den Hinweis doch etwas zu organisieren.

Mike Tyson erfragte Details zum Sport
Mike Tyson erfragte Details zum Sport

“Am Anfang haben wir ein bisschen hin und her gepasst”, erzählt der Trainer Leonard Vasile. Danach wurde ihm ein wenig über die Sportart erzählt und er fragte seit wann wir spielen und wann der nächste Wettkampf ist.

Mike Tyson war zu Gast
Mike Tyson war zu Gast

“Dass ich ihn jemals treffe, hätte ich nicht gedacht!”, zeigt sich Jasna Puskaric begeistert und führt aus: “Den legendären Boxer Mike Tyson brachte die Neugier auf eine spannende, für ihn neue Sportart zu unserem Training. Wir zeigten ihm was E-Rolli-Fussball ist. Und was es uns bedeutet. Sport verbindet einfach.”

Mike Tyson war zu Gast
Mike Tyson war zu Gast

Ähnlich äußert sich Michael Kiefler, der besonders hervorhebt, wie interessiert Mike Tyson war. Begeistert von dem Termin und dem Besuch war auch Iljas Jusic. “Es war eine große Ehre den Champ zu treffen.”

Mit der Meinung steht er nicht alleine da. “Ein aufregender Tag für E-Rolli Fußball Österreich und auch für mich”, resümiert Carolina Csöngei.

Wie heißt es so schön “Behindertensport bewegt” – in diesem Fall eine Legende zum E-Rolli Fußball.

Abseits der Medien und unter großer Geheimhaltung und Security Aufwand besuchte uns Mike Tyson bei seinem Wien…

Gepostet von E-Rolli Fussball Österreich am Mittwoch, 18. April 2018

Fotos: Sergiu Borcuta

Chris Stephan (Puls 4) und Iljas Jusic

Chris Stephan von Puls 4 zu Gast

Ziemlich viel Action gab es beim E-Rolli Fußball Training am 29. März 2018 des ASKÖ Wien / Integration & Behindertensport in der Wiener Hopsagasse.

Ein Kamerateam von Puls 4 war mit dem Moderator Chris Stephan anwesend um Eindrücke von E-Rolli Fußball einzufangen. Er versuchte möglichst hautnah von der Faszination des Sports und dem Teamgeists zu berichten.

Die umfangreichen Aufnahmen wurden für zwei Sendungen (Teil 1 und Teil 2) genutzt. Das Ergebnis ist wirklich gelungen.

Der erste Teil beinhaltet ein Porträt von Iljas Jusic im Café Plus Magazin und wurde am 19. April gesendet. Iljas erzählt darin über E-Rolli Fußball und seine sportlichen Erfolge.

Im zweiten Teil am nächsten Tag im Café Plus Magazin wurde das Training gezeigt und das “Wahnsinns-Team” von Iljas. Chris Stephan bringt als Co­me­di­an Spaß in die Sache und versucht sich als Mitspieler zu beweisen.

Teil 1 – Porträt Iljas Jusic

Teil 2 – beim Training

Die Interviewpartner der Radiosendung Tor - Wir spielen Fußball von barrierefrei aufgerollt

Sendereihe “barrierefrei aufgerollt” berichtet über E-Rolli Fußball

Fußball ist für viele Menschen mehr als nur ein Spiel. Dabei geht es um Mannschaftsgeist, Niederlagen und Siege. In der 10. Sendung von „barrierefrei aufgerollt“ geht es um das Thema Fußball – und daher natürlich auch um E-Rolli Fußball.

Die Sendereihe im Radio ORANGE 94.0 unter der Leitung von Markus Ladstätter interviewte für die rund 25-minütige Sendung:

Das macht Lust auf Fußball!

Sendung 10: Tor! – Wir spielen Fußball!