Browse Tag

Schweiz

Erweiterter Nationalteamkader 2022

Erweiterter Nationalteamkader 2022 bekannt gegeben

Die Vorbereitungen für den EPFA Cup 2022 in Genf starten. Das ist unser erweiterter Nationalteamkader. Wer wird es unter die letzten Acht schaffen?

Am 13. März 2022 hat Trainer Leo Vasile folgende Personen in den erweiterten Nationalteamkader EPFA Cup 2022 berufen: Carolina Csöngei, Iljas Jusic, Michael Kiefler, Martin Ladstätter, Jasna Puskaric, Jakob Schriefl, Michael Streit, Artuhr Wollmann, Henri Ziegner, Moritz Ziegner, Winfried Zwanziger

EPFA CUP 2022 von 21. bis 27. August in Genf

EPFA CUP 2022 in Genf von 21. bis 27. August 2022
EPFA CUP 2022

Im August 2022 wird es in Genf beim E-Rolli Fußball hoch hergehen.

Von 21. bis 27. August 2022 findet der EPFA CUP 2022 in der Schweiz statt.

Bei diesem Turnier treten folgende Nationalteams gegeneinander an:

  • Deutschland
  • Italien
  • Österreich
  • Schottland
  • Schweiz
  • Spanien

„Der EPFA CUP ist unser nächstes Ziel!“, hält Nationalspieler Michael Kiefler fest. Wir halten fest die Daumen!

Bis zum Aufeinandertreffen wird noch sehr viel trainiert werden und auch wird ein neuer Österreichischer Nationalkader ausgewählt werden.

Für Österreichs Nationalteam ist das der erste internationale Auftritt seit dem European Nations Cups 2019.

Die Veranstalter haben kürzlich folgendes Video zur Einstimmung auf den Event online gestellt.

EPFA CUP 2022 in Genf von 21. bis 27. August 2022

Österreich nimmt am EPFA CUP von 21. bis 27. August 2022 in Genf teil

Kurz für dem Jahreswechsel gibt es von der European Powerchair Football Association (EPFA) noch eine gute Nachricht.

Derzeit ist geplant das folgende Nationalteams am Turnier in der Schweiz teilnehmen:

  • Deutschland
  • Italien
  • Österreich
  • Schottland
  • Spanien
  • Schweiz

Der EPFA CUP in der Schweiz ist die erste Gelegenheit des Österreichischen Nationalteams nach dem European Nations Cup 2019 in Finnland sich international zu messen.

Geneva's CUP

Eine Standortbestimmung

Am ersten September-Wochenende 2017 starteten die österreichischen E-Rolli Fußball Teams, E-agles des ASKÖ Wien die Steelchairs des RSC Heindl aus Linz, beim 3. Geneva´s Cup. Beim Starterfeld des Turniers waren einige internationale Teams aus dem ERF-Weltmeisterland Frankreich sowie aus der Schweiz und Spanien, so dass die logische Zielsetzung beider Vereine nicht unbedingt “Turniersieg” lautete.  Siehe Fotos vom Turnier.

Aufgeteilt in zwei Vierer-Gruppen bestritten die acht teilnehmenden Teams die Vorrunde, bevor es in die anschließende Finalphase ging. Mit einem Sieg gegen Spanien und einer Niederlage die Grizzlys aus Frankreich, spielten die E-agles um den Einzug ins Semi-Finale mit. Mit einer knappen 2 zu 3 Niederlage gegen den Schweizer Meister wurde dieser haarscharf verpasst. Die Steelchairs konnten in den ersten 3 Partien keinen Punkt holen und so stand ein rot-weiß-rotes Derby zum Auftakt des unteren Play-off fest, welches die Wiener für sich entschieden.

Vorrunde 3. Genf CUP
Vorrunde 3. Genf CUP

In den anschließenden Platzierungsspielen mussten die E-agles eine Niederlage gegen einen weiteren französischen Vertreter, Handisport Lyonnais, einstecken und belegten den 6. Platz. Die Steelchairs konnten sich, nach einem 1 zu 1 Unentschieden in der regulären Spielzeit, im Penaltyschießen durchsetzen und wurden siebenter. Der Turniersieg ging an die Grizzlys aus Limoges.

„Die Erfahrungen und das neue Wissen, werden wir im Training umsetzen. Das Turnier war eine gute Standortbestimmung,“ behauptet E-agles Trainer Leo Vasile.

Manuela Mauthner von den Steelchairs fügt noch hinzu: „Es war  schön zu sehen dass wir mit unserer bisherigen Entwicklung sehr zufrieden sein dürfen.“

Detaillierte Infos zum Turnier sind hier online.

Platzierungsspiele - 3. Genf CUP
Platzierungsspiele – 3. Genf CUP
3. Genf CUP

3. Genf CUP – Die Ergebnisse

Gestartet wurde mit einem gemeinsamen Abendessen und Eröffnungsworten am 1. September 2017. Siehe Fotos vom Turnier.

Gespielt wird am 2. und 3. September 2017. 8 Teams aus Frankreich, Schweiz, Spanien und Österreich spielen um den 3. Geneva’s CUP – Powerchair Football. (Siehe Artikel)

Die österreichischen Teams des Turniers:

Die Verantwortlichen für den Genf CUP 2017 haben am 20. August die Gruppeneinteilung und den Spielplan bekanntgeben. So sieht er aus:

Gruppe A Gruppe B

Ergebnisse der Vorrunde am 2. September 2017

Beginn Gruppe Heim Gast Ergebnis
10:30 A Limoges Wien 6 – 0 Video
10:30 B Lyon Bagé 1 – 1
11:10 A Geneve Alicante 9 – 0
11:10 B Vevey Linz 10 – 0 Video
14:00 A Limoges Geneve 3 – 1
14:00 B Lyon Vevey 0 – 1
14:40 A Wien Alicante 12 – 0
14:40 B Bagè Linz 7 – 0 Video
15:40 A Wien Geneve 2 – 3 Video
15:40 B Bagè Vevey 3 – 1
16:20 A Alicante Limoges 0 – 19
16:20 B Linz Lyon 0 – 9 Video

Videos von Michael Hochmayr

Tabelle nach der Vorrunde

Gruppe A Gruppe B
  1. Limoges
  2. Geneve
  3. Wien
  4. Alicante
  1. Bagé
  2. Vevey
  3. Lyon
  4. Linz

Platzierungsspiele am 3. September 2017

Beginn Heim Gast Ergebnis
11:15 Wien Linz 2 – 0 Video
11:15 Alicante Lyon 0 – 5
11:55 Limoges Vevey 2 – 0
11:55 Geneve Bagé 0 – 3
13:30
(Platz 5+6)
Lyon Wien 6 – 0
13:30
(Platz 7+8)
Linz Alicante 1 – 1
(2 -1 Nach Elfmeter)
Video
14:45
(Platz 3+4)
Vevey Geneve 1 – 3 Video
16:30
(Finale)
Bagé Limoges 0 – 4  Video

Tabelle nach Endrunde

Platz Team
1 les Grizzlys de Limoges
2 Pays de Bagé
3 Les Pirates de Geneve
4 les Egles de Vevey
5 Handisport Lyonnais
6 Thunder E-agles  – ASKÖ Wien
7 Steelchairs Linz – RSC heindl
8 Alicante

 

3. Genf CUP - Programm Genf 2017
Programm 3. Genf CUP