Browse Author

Manuela Mauthner

Abgerissene Tage eines Kalenders

Spieltag am 11. Juni 2016 in Linz

“Wir haben für das Match am 11. Juni 2016 eine geeignete Halle gefunden!”, zeigt sich Manuela Mauthner vom RSC heindl OÖ erfreut und gibt bekannt: “Hier wird der Spieltag in Linz stattfinden.”

Ort: Sport-NMS Linz-Kleinmünchen, Meindlstraße 25, 4030 Linz
Zeit: 11 bis 15 Uhr

Fahrplanauskunft für die Ölfis ab Linzer Hauptbahnhof.

Rückblick auf den Spieltag am 17. April 2016 in Wien.

Spieltag20160611

Training OÖ 23.01.2016

E-Rolli Fußball Team RSC heindl OÖ sucht Trainer/in

Das E-Rolli Fußball Team RSC heindl OÖ sucht eine/n Fußballtrainer/in. Aus- und Fortbildung werden vom ÖBSV finanziert. Das Training findet zurzeit alle zwei Wochen, an einem Samstag, in Linz statt. Weiteres sind auch Auswärtsspiele und Turniere zu begleiten.

Bei Interesse und Bewerbung wenden Sie Sich an erollifussballooe@gmx.at.

Danke jetzt schon für eure Mithilfe.

Training OÖ 23.01.2016

Die Motivation steigt, steigt und steigt!

Trotz des starken Schneefalles waren wieder zahlreiche Spieler/innen beim Training am 23. Jänner 2016 in Linz anwesend. (Siehe Fotos). Hier ein Auszug (gesamter Bericht)

OÖ: Training am 23.1.2016

Viele freudige Ereignisse

Für unser Team gab es viele freudige Ereignisse. Die Firma rohrfit GmbH sponserte uns 20 Stück Begrenzungskegel! Diese haben wir schon dringendst für das Training benötigt, um verschiedene Übungen durchführen zu können.

OÖ: Training am 23.1.2016

Übergeben wurden diese von dem Mitarbeiter Christian Mauthner und seiner Tochter Katharina. Worte an uns von Herrn Stuis und seine Mitarbeiter: „Meine Mitarbeiter und ich bewundern Euch sehr für das große Engagement im E-Rolli Fußball. Wir wussten bis zum letzten Jahr noch gar nicht, dass es so etwas gibt. Viel Glück und Erfolg für die Zukunft!“ Die Freude war groß und sie wurden gleich eingesetzt. Im Namen unseres Teams spreche ich nochmals ein herzliches Dankeschön an die Firma rohrfit GmbH aus!

Karin Holzmann war letzte Woche in Wien und traf sich mit Matias Costa (Vorstand-ÖBSV). Er ist ein Mitbegründer des E-Rolli Fußball in Wien und Trainer beim ASKÖ Wien. In Wien war sozusagen, im Jahr 2012, die Geburtsstunde für E-Rolli Fußball in Österreich.

OÖ: Training am 23.1.2016

Von diesem Besuch nahm Karin folgendes mit: 2 E-Rolli Fußball Bälle, 3 Kunststoffschutzgitter, 1 Metallschutzgitter. Weiters bekommen wir auch noch Torstangen. Als sie uns mitteilte, dass dies alles ein Geschenk des ÖBSV und ASKÖ Wien sei, konnten wir unseren Ohren nicht trauen. Die Spieler/Innen die noch kein Schutzgitter haben oder sich noch nicht leisten können, konnten es kaum erwarten um den Ball zum rollen zu bringen. Danke Matias!

Weiteres war Herr Gernot Gruber von der Firma re-mobility aus Oberneukirchen mit einem Vorführ-Sport E-Rolli zu Gast. Es war der „E-Hockey“ von Sunrise Medical. Ich durfte diesen testen und unterlag regelrecht einem Geschwindigkeitsrausch!

OÖ: Training am 23.1.2016

Da der Rundumschutz für die Sportart E-Hockey angepasst ist und sich daher für E-Rolli Fußball nicht eignet, versprach mir Herr Gruber, dass ich bis zum nächsten Training einen geeigneten Rundumschutz, nach den technischen Angaben von FIPFA, zum Testen haben werde. Ich freu mich schon darauf.

Soviel positives an einem Tag, da kann es ja nur noch aufwärts gehen und die Motivation steigt, steigt und steigt!

Unser Motto: „wia samma – guat samma“ und „wir werden das Ding schon rollen“.

INTEGEA

Zum Schluss noch eine Anmerkung und zwar: Am 27. April 2016, haben Interessenten/innen die Möglichkeit E-Rolli Fußball auf der INTEGRA in Wels kennenzulernen und zu testen.

Es findet auch dazu ein Workshop am Nachmittag statt. Präsentiert wird E-Rolli Fußball vom ASKÖ Wien und vom RSC heindl OÖ.

Training am 9. Jänner 2016 in Linz

Startschuss in Linz

Am 9. Jänner 2016 war es endlich so weit. STARTSCHUSS für das erste offizielle Training “E-Rolli Fußball – RSC heindl OÖ” in der Dr. Karl Renner Schule, Flötzerweg 61, 4030 Linz.

Der Andrang und die Nachfrage waren enorm. Wir waren 10 E-Rollifahrer/innen und zwei weitere kommen beim nächsten Training noch dazu.

Nach meiner Ansprache und der Aufklärung zu dem ganzen organisatorischen Ablauf hat sich unser Trainer, Blerim Hoxha, vorgestellt. Blerim trainierte schon E-Rolli Fußball Spieler/innen beim ASKÖ Wien / Integration & Behindertensport.

Unser Training bestand aus folgendem: Umgang mit dem eigenen E-Rolli; Parkours; 3 Meter Abstand einhalten; Kommunikation.

Vielen wurde dabei klar, dass es beim E-Rolli Fußball nicht darum geht, den Ball wild herum zu rollen, sondern um viel viel mehr.

Die Begeisterung war groß. Ein paar der Jungs haben noch am selben Tag eine WhatsApp Gruppe „Erollifussball“ eingerichtet.

Überrascht mit seinem Besuch hat uns Dr. Christoph Etzlstorfer. Er sah sich das Training gut eine Stunde an und am Schluß sprach er noch ein paar Worte zu uns. Über die Anwesenheit so vieler TeilnehmerInnen war er positiv überrascht.

Das nächste Training findet am 23. Jänner 2016 statt. (Näherer Information)