E-Rolli Fußball Team beim Public Viewing des WM-Finales 2018

WM-Finale beim Public Viewing Aspern Nord war ein tolles Erlebnis

Auch dieses Mal versammelten sich SpielerInnen der Wiener E-Rolli Fußball Teams beim Public Viewing Aspern Nord U2. Am 15. Juli 2018 feuerten sie beim WM-Finale Frankreich gegen Kroatien – die zwei besten Teams des Turniers – an.

“Es war schön gemeinsam das Matsch zu schauen und es gab überraschend viele Tore”, fasst Michael Kiefler seine Eindrücke zusammen.

Bei der vor dem Spiel durchgeführten Tipprunde zeigte sich, dass beide Teams beinahe gleich stark eingeschätzt wurden. Das Endergebnis von 4:2 für Frankreich erriet allerdings niemand.

“Mit meinen E-Fußball-KollegInnen gemeinsam das Finale zu schauen war für mich ein tolles Erlebnis. Natürlich auch deshalb, da ich kroatische Wurzeln habe und mich sehr gefreut habe, dass Kroatien ins Finale eingezogen ist”,  hält Jasna Puskaric stolz fest und ergänzt: “Für unseren E-Rolli-Fußball wünsche ich mir, dass wir eines Tages das österreichische Nationalteam auch beim Finale einer E-Rolli-Fußball-Weltmeisterschaft vertreten dürfen.”

“Ein spannendes WM-Finale in einer entspannten Runde”, fügt Carolina Csöngei abschließend hinzu.