Sporthilfe-Gala 2019 mit Delegation von E-Rolli Fußball

Wir bei der Sporthilfe-Gala 2019

Am 31. Oktober 2019 fand in der Wiener Marx-Halle die Sporthilfe-Gala statt. In sieben Kategorien wurden Preise vergeben. So gewannen beispielsweise Carina Edlinger (Ski Nordisch) die Kategorie “Sportlerin des Jahres mit Behinderung” und Josef Lahner (Ski Alpin) die Kategorie “Sportler des Jahres mit Behinderung”.

Einige Personen des E-Rolli Fußball Nationalteams waren bei der Sporthilfe-Gala als Gäste dabei. “Es war ein besonderes Erlebnis”, erinnert sich Winfried Zwanziger erfreut und verrät: “Jede Minute habe ich genossen bis früh in die Morgenstunden.”

Auch Carolina Csöngei zeigt sich von diesem “tollen Event” angetan: “Es war interessant andere Sportlerinnen und Sportler persönlich kennenzulernen. Auf jeden Fall hatten wir viel Spaß auf der After-Show Party.”

Franco Foda, der Trainer des österreichischen Nationalteams kam zu unserer Gruppe. “Es war interessant mit ihm über Fußball und E-Rolli Fußball zu reden”, so Michael Kiefler. Auch er fand diese Gala “ein super schönes Erlebnis”.

Das Nationalteam von Foda ging bei der Preisverleihung in der Kategorie “Mannschaft des Jahres” leider leer aus – so wie wir. Grund: Wir waren heuer noch nicht nominiert. 😉

Unser Team wurde aber heuer zumindest Sechster bei der E-Rolli Europameisterschaft in Finnland. Hoffentlich schafft das Fodas-Truppe nächstes Jahr bei der Europameisterschaft auch. 🙂

Sporthilfe-Gala 2019 mit Delegation von E-Rolli Fußball
Sporthilfe-Gala 2019 mit Delegation von E-Rolli Fußball und Teamchef des österreichischen Nationalteams Franco Foda