Browse Tag

Berta Ladstätter

Liga 2018: Jasna Puskarics schießt

Die Frühjahrsrunde der Liga 2018 in Linz war sehenswert

Am 26. Mai 2018 fand in Linz die Hinrunde der österreichischen E-Rolli Fußball Liga 2018 in der Sport-NMS Linz-Kleinmünchen, Meindlstraße 25, 4030 Linz, statt. Danke an die OberösterreicherInnen für die Organisation. Wie schon 2017 wurden die Teams je nach Spielstärke wieder in eine 1. Liga und eine 2. Liga aufgeteilt.

Liga 1 Liga 2
Spielzeit: 2 mal 20 Minuten Spielzeit Spielzeit: 2 mal 15 Minuten Spielzeit
  • Steelchairs Linz 1 – RSC heindl OÖ
  • Wild Wheels – ÖZIV Burgenland
  • Thunder E-agles – ASKÖ Wien
  • Steelchairs Linz 2 – RSC heindl OÖ
  • Red E-agles – ASKÖ Wien
  • Danube E-agles – ASKÖ Wien

In Summe konnten die Zuseherinnen und Zuseher 29 Tore und eine Vielzahl von packenden Spielszenen betrachten. (Siehe Fotos von Berta Ladstätter und Anna Kiefler)

Erstmals in Österreich wurde auch mit der Klassifizierung der Spielerinnen und Spieler durch Bettina Mössenböck vom ÖBSV begonnen. Sie führte auch die Eröffnung durch.

Liga 1

Gleich mit einem Knaller startete die Liga mit dem Spiel Steelchairs Linz 1 gegen die Wild Wheels. Im Vorjahr konnten sich die Linzer knapp durchsetzen; heuer ging knapp die Burgenländer als Sieger vom Platz. Das Spiel beinhaltete eine Vielzahl von sehr sehenswerten Szenen. An diesem Tag waren allerdings die Burgenländer um einen Tick glücklicher.

Liga 2018: Angriff Wild Wheels
Liga 2018: Angriff Wild Wheels

Die Thunder E-agles aus Wien – Titelverteidiger der 1. Liga – gewannen ihr Eingangsmatch souverän gegen die Steelchairs Linz; wenn auch mit weniger Toren als im Vorjahr. Die Linzer kämpften mit großem Einsatz, aber bei Standardsituationen waren die Wiener souveräner und konnten daraus Torerfolge verbuchen.

Liga 2018: Angriff der Thunder E-agles
Liga 2018: Angriff der Thunder E-agles

Das Spiel der Wild Wheels gegen die Thunder E-agels versprach Spannung; nicht zuletzt deswegen, weil beim letzten Spieltag die Burgenländer siegreich waren. Das Spiel wurde den Erwartungen gerecht. Einerseits die Thunder E-agles, die viel Druck erzeugen konnten, andererseits die Wild Wheels mit guter Abwehr und schnellen Kontern. Knapp aber doch schafften das Wiener Team den Sieg.

Liga 2018: Verteidigung der Thunder E-agles
Liga 2018: Verteidigung der Thunder E-agles

Fazit: Die Wild Wheels setzen ihren Trend nach oben eindrucksvoll fort. Die Steelchairs Linz 1 dieses Mal glücklos und daher sieglos. Die Thunder E-agles auch bei der heurigen Hinrunde stark, aber nicht so überlegen wie im Vorjahr.

Liga 2

Schon im Auftaktspiel und Duell der Wiener Teams Danube E-agles gegen Red E-agles war sichtbar, wer in dieser Liga die Hinrunde dominieren wird – heuer waren es die Danube E-agles. Auch wenn das Ergebnis deutlich ist, dass Spiel war phasenweise ausgeglichen und mit schönen Kombinationen bestückt.

Liga 2018: Angriff der Danube E-agles
Liga 2018: Angriff der Danube E-agles

Die Red E-agles verloren leider gegen die Steelchairs Linz 2 ihr zweites Spiel. Die Linzer waren wirklich sehr effizient in der Chancenverwertung und besetzten die Räume strategisch.

Liga 2018: Aufbauspiel der Red E-agles
Liga 2018: Aufbauspiel der Red E-agles

Das dritte Spiel der zweiten Liga ging an die Danube E-agles, die ziemlich konsequent dieser Partie gegen die Steelchairs Linz 2 ihren Stempel aufdrückten. Besonders das hervorragende Passspiel führte zu gefährlichen Situationen und auch zu den Toren.

Liga 2018: Angriff der Danube E-agles
Liga 2018: Angriff der Danube E-agles

Fazit: Aufsteiger des Jahres sind eindeutig die Danube E-agles. Im Vorjahr noch Letzter nach der Vorrunde, gewannen sie heuer souverän. Die Steelchairs Linz 2 behaupteten so wie im Vorjahr den zweiten Platz, dieses Jahr vor den Red E-agles, die sicherlich schon heiß auf eine Revanche im Herbst sind.

Ergebnisse

Heim Gast Ergebnis
Steelchairs Linz 1 Wild Wheels 1 – 2 Video
Danube E-agles Red E-agles 4 – 0 Video
Thunder E-agles Steelchairs Linz 1 9 – 0 Video
Steelchairs Linz 2 Red E-agles 6 – 0  Video
Thunder E-agles Wild Wheels 2 – 0 Video
Steelchairs Linz 2 Danube E-agles 0 – 5 Video

Punkteverteilung nach dem Hinrunde der Liga:

Für einen Sieg gibt es 3 Punkte, für ein Unentschieden einen Punkt, bei einer Niederlage gibt es keinen Punkt.

  • Liga 1:
    Thunder E-agles – ASKÖ Wien (6 Punkte)
    Wild Wheels – ÖZIV Burgenland (3 Punkte)
    Steelchairs Linz 1 – RSC heindl OÖ (0 Punkte)
  • Liga 2:
    Danube E-agles – ASKÖ Wien (6 Punkte)
    Steelchairs Linz 2 – RSC heindl OÖ (3 Punkte)
    Red E-agles – ASKÖ Wien (0 Punkte)

Aufstellungen

Danke an die Schiedsrichter: Nordin Sabovic, Christoph Habicher, Emre Evren

Liga: Alle Spieler der Hinrunde 2018
Liga: Alle Spielerinnen und Spieler der Liga Hinrunde 2018

Zukunft E-Rolli Fussball Österreich

Wie sieht die Zukunft von E-Rolli Fußball in Österreich aus. Mit dieser Frage beschäftigt sich folgendes Video.

Beim ottobock.CUP 2016 führte Theresa Steinkellner eine Vielzahl von Interviews, die Colin Bibe und Stefan Horvath filmte und von Sergiu Borcata geschnitten wurden. Danke an alle Beteiligten!!

Am 23. Jänner 2017 findet in Wien ein großes Treffen von E-Rolli Fußball Österreich in Wien statt, wo die Aktivitäten für heuer dargelegt werden.

Development Turnier in Sevenoaks / England

Österreich beim Development Turnier in Sevenoaks / England

Im August 2016 wird ein Development Turnier in Sevenoaks / England durchgeführt. Die Spiele werden in der Valence School von Sevenoaks in Westerham Kent stattfinden, wo die Teams auch untergebracht sind.

Angekündigtes Programm

Am ersten Tag (17. August 2016) werden die FIPFA Klassifizierung der Spielerinnen und Spieler vorgenommen sowie trainiert. Beides wird von den Trainerinnen und Trainern und Leuten von der EPFA durchgeführt. Am Abend gibt es die Öffnungszeremonie mit Abendessen.

An zweiten, dritten und vierten Tag finden die Spiele statt, gibt Adam McEvoy von der EPFA bekannt. Die Plan wurde so aufgestellt, weil es eine Anzahl an Spielerinnen und Spielern gibt, die klassifiziert werden müssen. Weiters gibt diese Vorgangsweise den Teams ein besseres Verständnis über die Klassifizierung der jeweiligen  Spielerinnen und Spielern, informiert der EPFA-Funktionär.

Welche Teams treten an?

Österreich, England, Deutschland, Irland
Österreich, England, Deutschland, Irland

Österreichisches Nationalteam

Im Juni 2016 wurden jene Spielerinnen und Spieler ausgewählt, die Österreich als Nationalteam beim Turnier in England der EPFA (European Powerchair Football Association) vertreten werden.

Es sind dies Karin Holzmann (Nr. 23), Iljas Jusic (Nr. 10), Michael Kiefler (Nr. 8), Martin Ladstätter (Nr. 9), Karin Ofenbeck (Nr. 6), Jasna Puskaric (Nr. 7) und Steffi Strubreiter (Nr. 1). Dies bedeutet, dass SpielerInnen aus den Bundesländern Wien, NÖ und OÖ im Nationalteam sind. Die Mehrheit sind Frauen (4:3).

Das TrainerInnenteam besteht aus Doris Fritz und Leo Vasile. Als Rollstuhltechniker wird Klaudijo Jandrijevic (von ottobock) mitfliegen. Komplettiert wird die Mannschaft durch 8 AssistentInnen.

Team Deutschland

“Wir freuen uns riesig auf dieses Abenteuer, darauf neue Sportfreunde kennen zu lernen und bekannte Gesichter wieder zu treffen”, geben die Deutschen auf Facebook bekannt.

Hier die SpielerInnen des deutschen Teams: Jessica Fischer (Nr. 17), Romy Pötschke (Nr. 13), Gunnar Weiland (Nr. 11), Anna Döring (Nr. 4), Annett Hanicke (Nr. 3), Luise Mittag (Nr. 2), Sarah Lenz (Nr. 5) Kapitän / TrainerInnenteam: Angelika Zschornack und Lutz Grundmann / Thomas Mittag und Stefan Wicklein als Techniker.

Jessica Fischer (17), Romy Pötschke (13), Gunnar Weiland (11), Anna Döring (4), Annett Hanicke (3), Luise Mittag (2), Sarah Lenz (5) - Kapitän. Trainer: Angelika Zschornack, Lutz Grundmann (nicht auf dem Foto)
Team Deutschland beim Turnier in Sevenoaks / England

Team Irland

Irland hat angekündigt mit folgendem Team anzutreten: David Stack, Joe Barry, Barry Doherty, Patrick Cumiskey und Conor Doyle.

Team Irland beim Turnier in Sevenoaks / England
Team Irland beim Turnier in Sevenoaks / England

Team England

Wir vermuten, dass das Development Team von Sevenoaks Town FC antreten wird. Das wären dann die SpielerInnen: Josh Newton, Shaye Reid-Watson, Emma Suddes, Harry Bestwick und David Cornell.

Josh Newton, Shaye Reid-Watson, Emma Suddes, Harry Bestwick, David Cornell
Team England beim Turnier in Sevenoaks / England