Leonard Vasile beim Trainerkurs in England

Leonard Vasile beim Trainerkurs in England

Am 23. Februar 2014 besuchte Trainer Leonard Vasile (Leo) einen Trainergrundkurs für E-Rolli Fußball in Watford, den der vom englischen Verband “the Wheelchair Football Association – WFA” organisiert wurde. Dies wurde durch eine Unterstützung des ÖBSV ermöglicht.

Inhalte des Kurses

Zuerst gab es eine Einführung in die verwendete Ausrüstung und in das Klassifizierungssystem der Sportart. Im Anschluss wurden sogenannte Basic Skills wie z.B. Passen, Torschuss und Technik besprochen und dann auch selbst mit dem E-Rolli ausgeführt.

Nach der Mittagspause ging es mit einem erneuten Theorie-Teil weiter, hier wurden die Regeln des Spiels intensiv erklärt. “Natürlich haben wir versucht die gelernten Regeln auch selber im Spiel umzusetzen”, erzählt Leo.

Die wichtigsten Regeln sind unteranderem die “2 gegen 1 Regel”, die etwa der Abseitsregel des FIFA-Fußballs gleicht.

Wichtiger Schritt für die Weiterentwicklung der Sportart

Dieser Trainerkurs war ein wichtiger Schritt für die Weiterentwicklung der Sportart in Österreich.

“Die vielen neuen Informationen werden schon in den regelmäßigen Trainings eifrig umgesetzt”, hält Trainer Leo fest und ergänzt: „Ich habe nach diesem Trainerkurs sehr wichtige Informationen mitnehmen können, um diese wunderbare und hochinteressante Sportart in Österreich weiter entwickeln zu können.“

Leonard Vasile beim Trainerkurs in England
Leonard Vasile beim Trainerkurs in England

One Comments

Comments are closed.