Browse Category

Liga

Aufnahme für ORF Ohne Grenzen

Großartiger ORF-Beitrag “Ohne Grenzen” zum Liga-Finale im E-Rolli Fußball

Am 30. November 2018 brachte das ORF-Sportmagazin “Ohne Grenzen” einen Beitrag über das Liga-Finale im E-Rolli Fußball.

Der Beitrag von Johannes Karner ist perfekt gelungen und er transportiert wie cool und facettenreich E-Rolli Fußball ist. Unbedingt ansehen!

ORF-Beitrag “Ohne Grenzen” vom 30. November 2018
Gepostet von Michael Kiefler am Freitag, 30. November 2018
Liga 2017 - Pokale

Finalrunde der Österreichischen Liga 2018 am 24. November in Wien

Die Finalrunde der Österreichischen Liga 2018 im E-Rolli Fußball findet am 24. November 2018 statt. Mit der Frühjahrsrunde in Linz im Mai startete die Österreichische Liga kraftvoll in ihr zweites Jahr. Nun findet in Finalrunde statt.

Datum: Samstag, 24. November 2018

Zeitplan: 10:00 Uhr Eintreffen der TeilnehmerInnen Sportpasskontrolle, 10:45 Uhr Begrüßung und Eröffnung, 11:00 Uhr Beginn des Turniers, Ende: 16 Uhr

Ort: ASKÖ Sportanlage, Hopsagasse 7, 1200 Wien

Spielplan

Spielplan Liga-Finale 2018
Spielplan Liga-Finale 2018

“Die Liga ist die wichtigste nationale Meisterschaft. Heuer ist die sportliche Dichte sehr nah beieinander”, hält Matias Costa (Sportlicher Leiter) fest und ergänzt: “Bisher hat Wien dominiert. Die Konkurrenz schläft aber nicht und kommt immer näher. Ob sie heuer wer entthronen kann werden wir sehen. Es wird auf jeden Fall spannend!”

“Wir freuen uns auf das Ligafinale und sind schon bereit”, zeigt sich Michael Streit, Kapitän der Wild Wheels des ÖZIV Burgenland, kämpferisch. Die Burgenländer werden versuchen, den Wienern noch einen Strich durch die Rechnung zu machen.

Michael Kiefler von den Wiener Thunder E-agles des ASKÖ Integration & Behindertensport erhofft sich schöne und faire Spiele: “Ich freue mich schon auf das Liga Finale nicht nur als Spieler am Feld, sondern auch bei der Organisation meinen Beitrag geleistet zu haben.” Er weist auch darauf hin, dass es wieder zahlreiche Pokale und Medaillen gibt.

Die Veranstaltung wird vom ASKÖ Integration & Behindertensport und dem Österreichischen Behindertensportverband (ÖBSV) durchgeführt. (Weitere Details siehe Ausschreibung)

Welche Liga-Pläne gibt es für 2019?

Derzeit nehmen Spielerinnen und Spieler aus fünf Bundesländern teil (Burgenland, Steiermark, Niederösterreich, Oberösterreich und Wien); die Teams kommen aus Burgenland, Oberösterreich und Wien.

“Wir arbeiten daran die Österreichische Liga in E-Rolli Fußball noch weiter auszubauen und wollen in Zukunft Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus allen Bundesländern dabei haben”, kündigt Matias Costa an.

Kalenderblatt

Übersicht über alle kommenden Fußball-Termine

An die E-Rolli Fußball Community,

zuallererst hoffen wir ihr hattet einen erholsamen Sommer und konntet viel Energie für den kommenden Herbst tanken.

Die Vorbereitungen für den heurigen ottobock.CUP liefen über die letzten Monate, allerdings erhielten wir nicht den regen Zuspruch der letzten Jahre. Worauf hin wir in Absprache mit unseren Vereinen und dem Sponsor und Namensgeber beschlossen haben, die Veranstaltung auf den Frühjahr 2019 zu verlegen. Das Datum steht bereits fest: 22. bis 23. Juni 2019 in Wien. Ausschreibung folgt noch in den nächsten Wochen.

Nichtsdestotrotz wird der Ball am Wochenende vom 13.-14. Oktober 2018 in der Hopsagasse rollen.

Am Samstag, 13.10.2018 findet ein Players Cup – ein Turnier, bei dem sich SpielerInnen individuell anmelden können und in verschiedene Teams eingeteilt werden – statt. Hier findet ihr die Ausschreibung für den Player’s Cup.

Am Sonntag 14.10.2018 findet dann ein Spieltag statt, bei dem die Teams so wie sie wollen/können wieder in ihren Reihen spielen. Hier findet ihr die Ausschreibung für den Spieltag.

Am 24. November 2018 findet in der Hopsagasse wie geplant das Finale der Liga statt. Idealerweise würden wir am Nachmittag des 24.11. gerne noch unsere jährliche Koordinationssitzung abhalten. Zu den beiden Terminen erhaltet ihr in den kommenden Wochen auch noch detaillierte Infos.

Wie ihr merken könnt, sind die Termine gleichgeblieben, nur das Programm ist etwas adaptiert worden. Wir wollen alles daransetzen, dass ihr optimale Spielkonditionen habt und vor allem so viel Spielzeit wie möglich bekommt.

Wir hoffen die Änderungen sind zum Positiven. Hierfür steht uns viel administrative Arbeit bevor, bei der Michael Kiefler mich unterstützen wird. Bitte eure Anliegen, Fragen usw. an ihn wenden und er wird euch so weit wie möglich immer auf dem Laufenden halten.

Lieber Michi, danke für deine Unterstützung!

An alle: Wir freuen uns auf einen spannenden Saisonabschluss!

Liga 2018: Jasna Puskarics schießt

Die Frühjahrsrunde der Liga 2018 in Linz war sehenswert

Am 26. Mai 2018 fand in Linz die Hinrunde der österreichischen E-Rolli Fußball Liga 2018 in der Sport-NMS Linz-Kleinmünchen, Meindlstraße 25, 4030 Linz, statt. Danke an die OberösterreicherInnen für die Organisation. Wie schon 2017 wurden die Teams je nach Spielstärke wieder in eine 1. Liga und eine 2. Liga aufgeteilt.

Liga 1 Liga 2
Spielzeit: 2 mal 20 Minuten Spielzeit Spielzeit: 2 mal 15 Minuten Spielzeit
  • Steelchairs Linz 1 – RSC heindl OÖ
  • Wild Wheels – ÖZIV Burgenland
  • Thunder E-agles – ASKÖ Wien
  • Steelchairs Linz 2 – RSC heindl OÖ
  • Red E-agles – ASKÖ Wien
  • Danube E-agles – ASKÖ Wien

In Summe konnten die Zuseherinnen und Zuseher 29 Tore und eine Vielzahl von packenden Spielszenen betrachten. (Siehe Fotos von Berta Ladstätter und Anna Kiefler)

Erstmals in Österreich wurde auch mit der Klassifizierung der Spielerinnen und Spieler durch Bettina Mössenböck vom ÖBSV begonnen. Sie führte auch die Eröffnung durch.

Liga 1

Gleich mit einem Knaller startete die Liga mit dem Spiel Steelchairs Linz 1 gegen die Wild Wheels. Im Vorjahr konnten sich die Linzer knapp durchsetzen; heuer ging knapp die Burgenländer als Sieger vom Platz. Das Spiel beinhaltete eine Vielzahl von sehr sehenswerten Szenen. An diesem Tag waren allerdings die Burgenländer um einen Tick glücklicher.

Liga 2018: Angriff Wild Wheels
Liga 2018: Angriff Wild Wheels

Die Thunder E-agles aus Wien – Titelverteidiger der 1. Liga – gewannen ihr Eingangsmatch souverän gegen die Steelchairs Linz; wenn auch mit weniger Toren als im Vorjahr. Die Linzer kämpften mit großem Einsatz, aber bei Standardsituationen waren die Wiener souveräner und konnten daraus Torerfolge verbuchen.

Liga 2018: Angriff der Thunder E-agles
Liga 2018: Angriff der Thunder E-agles

Das Spiel der Wild Wheels gegen die Thunder E-agels versprach Spannung; nicht zuletzt deswegen, weil beim letzten Spieltag die Burgenländer siegreich waren. Das Spiel wurde den Erwartungen gerecht. Einerseits die Thunder E-agles, die viel Druck erzeugen konnten, andererseits die Wild Wheels mit guter Abwehr und schnellen Kontern. Knapp aber doch schafften das Wiener Team den Sieg.

Liga 2018: Verteidigung der Thunder E-agles
Liga 2018: Verteidigung der Thunder E-agles

Fazit: Die Wild Wheels setzen ihren Trend nach oben eindrucksvoll fort. Die Steelchairs Linz 1 dieses Mal glücklos und daher sieglos. Die Thunder E-agles auch bei der heurigen Hinrunde stark, aber nicht so überlegen wie im Vorjahr.

Liga 2

Schon im Auftaktspiel und Duell der Wiener Teams Danube E-agles gegen Red E-agles war sichtbar, wer in dieser Liga die Hinrunde dominieren wird – heuer waren es die Danube E-agles. Auch wenn das Ergebnis deutlich ist, dass Spiel war phasenweise ausgeglichen und mit schönen Kombinationen bestückt.

Liga 2018: Angriff der Danube E-agles
Liga 2018: Angriff der Danube E-agles

Die Red E-agles verloren leider gegen die Steelchairs Linz 2 ihr zweites Spiel. Die Linzer waren wirklich sehr effizient in der Chancenverwertung und besetzten die Räume strategisch.

Liga 2018: Aufbauspiel der Red E-agles
Liga 2018: Aufbauspiel der Red E-agles

Das dritte Spiel der zweiten Liga ging an die Danube E-agles, die ziemlich konsequent dieser Partie gegen die Steelchairs Linz 2 ihren Stempel aufdrückten. Besonders das hervorragende Passspiel führte zu gefährlichen Situationen und auch zu den Toren.

Liga 2018: Angriff der Danube E-agles
Liga 2018: Angriff der Danube E-agles

Fazit: Aufsteiger des Jahres sind eindeutig die Danube E-agles. Im Vorjahr noch Letzter nach der Vorrunde, gewannen sie heuer souverän. Die Steelchairs Linz 2 behaupteten so wie im Vorjahr den zweiten Platz, dieses Jahr vor den Red E-agles, die sicherlich schon heiß auf eine Revanche im Herbst sind.

Ergebnisse

Heim Gast Ergebnis
Steelchairs Linz 1 Wild Wheels 1 – 2 Video
Danube E-agles Red E-agles 4 – 0 Video
Thunder E-agles Steelchairs Linz 1 9 – 0 Video
Steelchairs Linz 2 Red E-agles 6 – 0  Video
Thunder E-agles Wild Wheels 2 – 0 Video
Steelchairs Linz 2 Danube E-agles 0 – 5 Video

Punkteverteilung nach dem Hinrunde der Liga:

Für einen Sieg gibt es 3 Punkte, für ein Unentschieden einen Punkt, bei einer Niederlage gibt es keinen Punkt.

  • Liga 1:
    Thunder E-agles – ASKÖ Wien (6 Punkte)
    Wild Wheels – ÖZIV Burgenland (3 Punkte)
    Steelchairs Linz 1 – RSC heindl OÖ (0 Punkte)
  • Liga 2:
    Danube E-agles – ASKÖ Wien (6 Punkte)
    Steelchairs Linz 2 – RSC heindl OÖ (3 Punkte)
    Red E-agles – ASKÖ Wien (0 Punkte)

Aufstellungen

Danke an die Schiedsrichter: Nordin Sabovic, Christoph Habicher, Emre Evren

Liga: Alle Spieler der Hinrunde 2018
Liga: Alle Spielerinnen und Spieler der Liga Hinrunde 2018

Liga 2018: Angriff der Danube E-agles

Wiener Teams in Top-Form

Am 26. Mai 2018 begann, wie auch voriges Jahr, der Liga Start 2018 mit der Hinrunde in Linz in der Sport NMS Linz-Kleinmünchen. Zum zweiten Mal spielten 6 Teams in 2 Ligen um wichtige Punkte in der Hinrunde bevor im Herbst die Rückrunde startet. Pro Liga spielen 3 Teams – jeder gegen jeden. (siehe auch ausführlicher Bericht sowie Fotos)

  1. Liga: ÖZIV Burgenland Wild Wheels, Thunder E-agles des ASKÖ Wien und die Steelchairs Linz 1 des RSC heindl Oberösterreich
  2. Liga: Red E-agles und Danube E-agles des ASKÖ Wien sowie die Steelchairs Linz 2.

Die Eröffnung nahm Bettina Mössenböck vom ÖBSV vor, die auch zuständig für die Klassifizierung war. Es wurden viele Spieler den ganzen Tag evaluiert um zukünftig nach internationalen Reglement die Liga zu gestalten.

Viele offene Fragen waren nach dem Spieltag im Burgenland noch offen. Werden sich die Steelchairs Linz nach ihrer Umstrukturierung erfangen können? Werden die Burgenländer mit ihren 3 neuen ottobock B500 Sportrollis wieder an ihre Leistung anknüpfen? Werden sich die Wiener Thunder E-agles nach ihrem Formtief erholen? Diese Fragen stellte man sich vor der Hinrunde der 1. Liga.

In einem spannenden Eröffnungsspiel zwischen Linz 1 und den Wild Wheels gelang den Burgenländern ein knapper 2 zu 1 Sieg, wobei das Spiel erst kurz vor dem Schlusspfiff entschieden wurde.

Danach trafen die Wiener in Bestbesetzung (Torfrau Steffi Strubreiter war nach 6-monatiger Pause wieder zurück und Iljas Jusic konnte sein Rollstuhl-Problem lösen) auf die Steelchairs Linz 1. Mit einer Machtdemonstration, bei der ihnen so ziemlich alles gelang, gewannen die Thunder E-agles mit 9:0! Im letzten Spiel trafen die Wiener auf Burgenland. Ein von der Taktik geprägtes Spiel endete mit 2 zu 0 für die Hauptstädter.

In der zweiten Liga ging es ähnlich spannend zu. Hier waren die Teams auch sehr dünn besetzt, sodass es auch ein kräfteintensiver Spieltag wurde. Das Auftaktderby entschieden die Danube E-agles gegen die Red E-agles klar mit 4 zu 0 für sich. Überragend war Carolina Csöngei, die alle 4 Tore erzielte. Anschließend mussten sich die Red E-agles erneut geschlagen geben, dieses Mal gegen die dominant aufspielenden Steelchairs Linz 2. Im direkten Aufeinandertreffen der beiden siegreichen Teams, fanden die Linzer kein Mittel um Csöngei zu stoppen. Sie erzielte erneut 4 Treffer und verhalf ihrem Team zu einem deutlichen 5 zu 0 Erfolg.

Danke an Linz für das Organisieren und Fakt am Rande es gab keine Plastikgitter! Wer nicht dabei war, hat definitiv was verpasst! Glücklicherweise können alle Spiele auf www.erollifussball.at nachgesehen werden.