Kurz vor dem Anpfiff

Bericht vom Spieltag am 29. November in Wien

Der letzte Spieltag im Jahr 2014 fand am 29. November in der Integrativen Schule Hernals (Hernalser Hauptstraße 220-222, 1170 Wien) statt. Wir absolvierten 3 Spiele. (Fotos von den Spielen)

DSC_0882

1. Spiel

Die Teamaufteilung sah so aus – Team Rot (Erich, Iljas und Michael K.) gegen Team Weiß (Amritpal, Martin und Steffi). Schiedsrichter: Valentin Valentinovic und an der Linie: Cesar Valentim

DSC_0855

In der ersten Halbzeit machte Team Rot von Beginn an sehr viel Druck. Iljas konnte wiederholt gefährliche Schüsse – meist durch gute Pässe von Michael K. vorbereitet – anbringen, die meist von der Torfrau Steffi gekonnt abgewehrt werden konnten. Das Tor zum 1 zu 0 für Team Rot war das Ergebnis eines schönen Sturmlaufs von Iljas, bei dem er das gesamte Team Weiß überspielte. Mit Not schaffte es Team Weiß ein 0 zu 1 bis zur Pause zu halten.

DSC_0856

Nach dem Seitenwechsel änderte Team Weiß die Aufstellung (Amritpal ging ins Tor und Steffi verteidigte). Doch auch so war das Team Rot leicht überlegen. Amritpal konnte gleich zu Beginn der 2. Halbzeit erfolgreich einen Sturmlauf stoppen. Das Spiel wogte nun hin und her.

Steffi passte zu Martin, der Michael (der nun offensiv spielen musste, statt seiner Stammposition Verteidiger) überspielen konnte. Vor dem Torraum passte Martin vor Iljas (der nun für die Abwehr zuständig war) quer zu Steffi, die freistehend sicher zum Ausgleich verwandelte. Das Spiel endete 1 zu 1.

Die besten Szenen aus dem Spiel:

Diese Mal hatten wir sogar 3 verschiedene Videoquellen:

  1. GoPro (Michael Kiefler)
  2. Handkamera (Sergio Borcuta)
  3. Standkamera (Sergio Borcuta)

Ein Foto eines Zuschauers vom Match auf Twitter.

2. Spiel

So wurde gespielt: Team Rot bestand aus Amritpal, Marko und Michael H. / das andere Team (nennen wir es Team Weiß) aus Armin, Karlo und Martin R. / Schiedsrichter: Cesar Valentim und an der Linie: Valentin Valentinovic

DSC_0865

Amritpal machte für Team Rot das Spiel und den Spielaufbau und brachte Team Weiß ziemlich in die Defensive. Er verwandelte einen indirekten Abstoß direkt ins Tor. Der Jubel der Zuschauerinnen und Zuschauer war vergeblich, weil das Tor natürlich nicht gegeben wurde. Auch in diesem Spiel gab es wieder 3 (!) Videoquellen. So sah diese Szene aus unterschiedlichen Positionen aus.

Szene aus 3 Kamerawinkel

Wenig später konnte Martin R. einen Ball erkämpfen und passte in den freien Raum zu Karlo, der gefährlich aufs rote Tor drängte. Er spielte den Ball noch am Tormann Michael H. vorbei und erzielte das 1 : 0 für Team Weiß! Das war auch gleichzeitig der Halbzeitstand.

DSC_0868

Nach der Halbzeit macht Team Rot weiter massiv Druck und Marko und Amritpal waren öfter vor dem gegnerischen Tor. Einer dieser Szenen konnte Amritpal verwerten, da ihn weder Karlo noch Armin abdrängen konnten.

Das Spiel wurde teilweise ziemlich hart geführt. Martin R. hatte gegen Ende noch zwei gute Chancen, die aber Tormann Michael H. vereiteln konnte. Der Endstand lautete daher 1 : 1.

Die besten Szenen aus dem Spiel:

Auch diese Mal hatten wir 3 verschiedene Videoquellen:

  1. GoPro (Michael Kiefler)
  2. Handkamera (Sergio Borcuta)
  3. Standkamera (Sergio Borcuta)

3. Spiel

Während im 1. Spiel primär SpielerInnen aus dem A-Team und im 2. Spiel primär SpielerInnen aus dem Future-Team gegeneinander antraten, wurde im 3. Spiel des Tages die Teams gemischt.

Team Rot (Iljas Karlo, Marko, Martin, Martin R. sowie Michael H.) gegen Team Weiß (Amritpal, Armin, Erich, Michael K. sowie Steffi) / Schiedsrichter: Valentin Valentinovic

Die Roten erkämpften zuerst im Mittelfeld einfach mehr Bälle und machten damit das Spiel schnell. Doch Steffi und Michael K. konnten gut verteidigen und Armin sicherte hinten ab. Nun begannen die geplanten Wechsel.

Plötzlich hatte Iljas eine Chance, doch Armin konnte in letzter Sekunde (mit Unterstützung von Steffi) abwehren. Auch nach der Pause hätte Iljas beinahe bei einem Sturmlauf ein Tor geschossen; aber auch daraus wurde nichts. Michael K. ist ein routinierter Abwehrspieler und hielt dagegen. Erich und Michael K. waren in dieser Phase für das Team Weiß aber trotzdem leicht überlegen.

Fast erzielte Erich ein Tor (Vorlage durch Amritpal), doch der Ball ging knapp vorbei. Die nächste Chance hatte Team Rot nach einem Eckball von Iljas zu Martin, den die weiße Abwehr allerdings hielt. Steffi wurde eingewechselt und hatte für Team Weiß in der Folge eine gute Chance.

DSC_0883

Nächste Szene: Iljas konnte zwischen Steffi und Michael K. einen Ball erkämpfen und verlängert gekonnt schnell zu Martin, der alleine auf den Tormann Armin zustürmte und zwischen ihm und der Torbegrenzung eine Lücke zum 1 : 0 fand.

In der Schlussphase versuchten Steffi und Amritpal (für Weiß) gegen Karlo und Marko noch einen Torerfolg zu erzielen. Und es gelang! Amritpal traf nach Pass von Steffi zum Ausgleich.

Die besten Szenen aus dem Spiel:

Auch diese Mal hatten wir 3 verschiedene Videoquellen:

  1. GoPro (Michael Kiefler)
  2. Handkamera (Sergio Borcuta)
  3. Standkamera (Sergio Borcuta)