Spiel im Hakoah Sportclub

Benefiz Event beim Sportclub Hakoah

Im Rahmen eines Benefiz Hallenfussball Turnier für ein Kinderspital in Lublin (Polen) am 31. Mai 2015 zeigte unser Team ein 30 minütiges Demo-Match im Sportclub Hakoah in Wien. (Fotos: Sergiu Borcuta)

Demo-Match beim SC Hakoah

Team Rot: Durmus, Iljas, Michael K. / Team Weiß: Erich, Felix, Martin, Michael H. / Trainer: Leo Vasile

Das Auflegen des Balls an der Mittellinie übernahm der Wiener Stadtrat Michael Ludwig. Damit wurde das Demo-Spiel offiziell gestartet.

Demo-Match beim SC Hakoah

Aufgrund der Aufstellung war recht schnell klar, dass Team Rot deutlich überlegen war und somit das Spiel wie auf einer schiefen Ebene ablief.

Erich versuchte die Angriffe schon im Mittelfeld zu stören. Doch weil wir nur 3 gegen 3 (statt 4 gegen 4) spielten war seine Aufgabe bei einem so großen Spielfeld äußerst schwierig.

Demo-Match beim SC Hakoah

Laufende Angriffe drängten das Team Weiß meist in den eigenen Strafraum zurück; nur gelegentlich konnte die Mittellinie überschritten werden.

Obwohl drückend überlegen, schaffte Team Rot nicht die gegnerische Abwehr (Michael H. und Martin) zu überspielen. Nach 16 Minuten war noch immer kein Tor gefallen.

Demo-Match beim SC Hakoah

Doch dann war es soweit. Michael K. passte von der Seitenlinie optimal zu Iljas, der in den Strafraum stürmte und die Verteidigung und den Tormann überspielen konnte – 1:0.

Demo-Match beim SC Hakoah

Das Tor zum 2:0 entstand ähnlich. Michael K. konnte der Seitenlinie entlang mit dem Ball Raum gewinnen und passte anschließend gerade in den Strafraum. Iljas täuschte den Verteidiger und den zu früh herausgekommen Tormann und zog ins lange Eck zum 2:0.

Die Entlastungsangriffe von Team Weiß wurden immer seltener. Die nächste Chance für Team Rot: Einen sehr guten Schuss von Michael K. konnte Michael H. auf der Torlinie noch abfangen und so ein weiteres Tor verhindern.

Demo-Match beim SC Hakoah

Das nächste Tor fiel durch eine gute Kombination vor dem Strafraum. Michael K. bediente Iljas mit einem guten Querpass den dieser zwischen Verteidiger Martin und Tormann Michael H. scharf zum 3:0 verwertete.

Das 4:0 erzielte Iljas quasi auf der Torlinie. Nachdem Michael K. einen Abpraller auf das leere Tor schoss.

Demo-Match beim SC Hakoah

Iljas ging statt Durmus ins Tor. Wenig später: Einen Angriff von Durmus konnte Michael H. souverän abwehren, doch beim Nachsetzen von Michael K. wurde er überrascht und es stand 5:0.

In der Schlussphase machte Team Rot mit allen Spielern (also auch dem Tormann Druck) – nun stürmte auch Durmus und wurde mit vielen Pässen seines Teams bedient. Doch an diesem Tag reichte es noch nicht für ein Tor.

Demo-Match beim SC Hakoah

Der rote Sturmlauf machte die Aufgabe für Felix, der in dieser Phase das Mittelfeld überhatte, äußerst schwierig. Einen der zahlreichen Angriffe verwandelte Iljas zum 6:0 (sein fünftes Tor in diesem Spiel).

Zum Abschluss übergab uns Stadtrat Ludwig einen Pokal, der nun in unserem Trophäenschrank in der WAG steht.

Demo-Match beim SC Hakoah

Sportclub Hakoah

Die Halle vom Sportclub Hakoah im zweiten Wiener Gemeindebezirk ist wirklich groß und super! Wir konnten daher unter guten Bedingungen unser Können zeigen. So einen Trainingsplatz würden wir uns wünschen.

Demo-Match beim SC Hakoah

Video vom Demo-Match

Michael K. filmte mit seiner GoPro das Match. Hier das Video: