Geneva's CUP

8 Teams aus 4 Ländern wollen im September den Geneva’s CUP gewinnen

Anfang September 2017 geht es in Genf hoch her. 8 Teams aus Frankreich, Schweiz, Spanien und Österreich spielen um den 3. Geneva’s CUP – Powerchair Football.

Die Organisatoren bedanken sich für seine Unterstützung bei Handisport Genève und dem Verein No Difference sowie der Stadt Genf und der SPFA (Swiss Powerchair Football Association).

3. Genf CUP
3. Genf CUP

Gespielt wird im Centre sportif du Bois-des-Frères. Das Hotel ist in der Nähe der Sporthalle, geben die Veranstalter bekannt. Gestartet wird mit einem gemeinsamen Abendessen und Eröffnungsworten am 1. September 2017. Gespielt wird am 2. und 3. September 2017.

Konkret sind beim Geneva’s Cup 2017 in der französischsprachigen Schweiz folgende Teams angemeldet:

Dieses Turnier mit Teams aus 4 Ländern ist der nächste Schritt in der Standortbestimmung für die österreichischen Teams. Die Aufgabe wird deutlich härter, als der Antritt beim Rheinsberg CUP 2017, wo gegen schon bekannte Vereine gespielt wurde.

Dieses Mal nehmen Teams aus Staaten teil, die sogar schon bei Weltmeisterschaften antraten. Drei Teams kommen sogar aus Frankreich. Diese Land hat kürzlich in Florida die WM 2017 glorreich für sich entscheiden können.

Die Herausforderung wird also ziemlich groß sein – die Vorfreude aber natürlich auch.