Teams aus Österreich beim 1. E-Rolli Fußball HausRheinsberg Cup 2017 / E-agles vom ASKÖ Wien und Steelchair Linz vom RSC heindl OÖ

Sieg und 3. Platz für ERFÖ

Die Teams der Steelchairs Linz vom RSC Heindl OÖ und der E-agles des ASKÖ Wien vertraten am ersten Mai-Wochenende des Jahres (06.-07.05.2017) den rot-weiß-roten E-Rolli Fußball in großen Stile. Mit dem ersten und dritten Platz im Gepäck reiste man zufrieden vom 1. Haus Rheinsberg Cup aus Deutschland zurück. (Siehe Fotos)

Die Agentur Frontcourt lud zum Turnier ein, bei dem sich neben den beiden Österreichischen Teams noch die Power Lions und Cats aus Dresden sowie die Knights aus Barmstedt einfanden. Die neugetauften E-agles aus Wien marschierten dabei in bravouröser Manier durch die Vorrunde. 4 Siege und ein Torverhältnis von 31 zu 1 Toren, ließen auf eine deutliche Übermacht der Wiener schließen.

Im Finalspiel gegen die Knights ging es zunächst nicht mehr so deutlich zu. Die Ritter aus dem Norden hielten bis zur Pause noch ein Unentschieden fest, eher das Wiener Bollwerk wieder Fahrt aufnahm. Nach dem ersten Treffer war die Deutsche Gegenwehr gebrochen und die E-agles erarbeiteten sich einen 3  zu 0 Endstand und damit den souveränen Turniersieg.

Auch die Steelchairs konnten das Turnier positiv absolvieren, nach dem 3. Platz in der Vorrunde, konnte dieser auch im Platzierungsspiel gegen die Dresdner Löwen bestätigt werden.

„Insgesamt ist das ganze Wochenende aus Österreichischer Sicht sehr positiv verlaufen. Eine gute Gesamtorganisation und ein reibungsloser Ablauf des Turniers, ergaben dann auch ein super sportliches Ergebnis für beide Teams“, meinte E-agles Trainer Leo Vasile. „Es hat alles super geklappt!“ fügt Teammanagerin und Spielerin der Steelchairs Manuela Mautner hinzu.