Anzeige Spielstand 0:0

1. April 2017 – Spieltag E-Rolli Fußball in der Wiener Stadthalle

Der erste Spieltag im Jahr 2017 findet am 1. April 2017 von 16 bis 20 Uhr in Wien statt. (Nein, dass ist kein Aprilscherz!)

Halle B der Wiener Stadthalle
Halle B der Wiener Stadthalle

Ort:  Wiener Stadthalle (Halle B)Plan
Der Eingang befindet sich am Vogelweidplatz 14, 1150 Wien.

Hier finden Sie mehr Informationen zur Halle B der Wiener Stadthalle.

Anreise zur Halle B.

Datum: 1. April 2017 von 16 bis 20 Uhr

Wer darf spielen?

„Eingeladenen sind alle österreichischen Teams“, informiert Spielleiter Matias Costa.

Wir freuen uns schon auf spannende Spiele und viele Fans. Bringt wieder viele Fans mit!

Die Ankündigungsplakat

Spieltag E-Rolli Fußball am 1. April in der Wiener Stadthalle
Spieltag E-Rolli Fußball am 1. April in der Wiener Stadthalle
Power Lions beim SV Motor Mickten Dresden e.V.

Vorstellung: Team Power Lions beim SV Motor Mickten Dresden e.V.

Die Power Lions vom SV Motor Mickten Dresden sind in Österreich schon alte Bekannte. Beim ottobock.CUP 2016 traten sie schon zum dritten Mal an und verpassten nur knapp im Penalty-Schießen den Einzug ins Finale. Das Team hat im Juni 2014 gestartet und hat derzeit 17 SpielerInnen.

Die Interviews führte Theresa Steinkellner. Die Videos wurden von Colin Bibe und Stefan Horvath gefilmt und von Sergiu Borcata geschnitten.

 

Bowling in ocean park in der Millennium City

Bowling im ocean park in der Millenium City in Wien

Am 21. Februar 2017 wurden wir von E-Rolli Fußball Team von sharing moment in den ocean park in der Millenium City in Wien zum Bowling spielen eingeladen.

Sie haben vier neue  Rampen die wir testen sollen und einige Spieler samt Assistenz/Begleitung sind der Einladung gefolgt. Wir bekamen Getränke und Snacks und hatten alle fünf Bahnen im VIP Bereich.

Wie es funktioniert: mittels einer Rampe die unterfahrbar ist kann man Bowling spielen. Mit wenig Kraftaufwand gibt man der Bowlingkugel einen kleinen Stoß und sie rollt runter. Vorher muss man die Rampe ausrichten. Je nach Schwere der Kugel sind auch Dralls – also das die Kugel auf der Bahn eine Kurve macht – möglich. Den einen oder anderen erinnert das bestimmt an Boccia.

Wir waren ca. 13 SpielerInnen und 15 AssistentInnen. Wir spielten teilweise gemischt oder trugen Spiele unter uns aus. Es machte uns allen extrem viel Spaß und danke dass ihr es nun auch ermöglicht habt, das wir auf Rampen mitspielen können.

Einige haben schon beschlossen es privat zu wiederholen, weil es extrem spannend ist und Spaß macht.

Es war ein schöner unterhaltsamer Abend mal abseits vom Training und wir wurden im Juni wieder eingeladen.

Übrigens zwei von den Rampen kommen in den Phönix Bowling Park nach Hernals.

Michael Streit im Interview

Vorstellung: Team ÖZIV Burgenland

Logo des Wild Wheels
Team der Wild Wheels

Wild Wheels“ heißt das Team aus Burgenland. Es ist Teil des ÖZIV und existiert seit Sommer 2016.

Beim Trainingslager im Sommer 2016 spielten die meisten der burgenländischen Spieler zum ersten Mal. Seit September 2016 wird regelmäßig trainiert. Der ORF berichtete ausführlich.

Es ist umso erstaunlicher, dass ihnen beim ottobock.CUP 2016 der Gruppensieg in der Europa League gelang.

Derzeit spielen für die „Wild Wheels“

  • FEIGE Thomas (Nr. 2)
  • SCHRIEFL Jakob (Nr. 10)
  • STREIT Michael (Nr. 3)
  • SZALAY Matthäus (Nr. 4)

Die Interviews führte Theresa Steinkellner. Die Videos wurden von Colin Bibe und Stefan Horvath gefilmt und von Sergiu Borcata geschnitten.

Team ÖZIV Burgenland